Mit Balkonblumen zur Wohlfühl-Oase

Auch wer keinen Garten besitzt, kann seinen Balkon mit Balkonblumen zur Wohlfühl-Oase gestalten. Zwischen duftender und blühender Pracht kann man sehr gut die Seele baumeln lassen. Selbst kleine Balkons kann man so bepflanzen, dass er zum Rückzugsort wird.

Beispiele für Balkonblumen

Beliebt und gut geeignet ist die Geranie, die auf dem Südbalkon ihren Platz finden kann. Dabei ist die Hängegeranie eine sehr pflegeleichte Blume. Ebenso üppig wachsend und Sonnen liebend ist die Hängepetunie, die sich zum fließenden Blumenmeer entwickeln wird. Auch der Oleander mag die Sonne sehr gerne und macht sich gut auf dem Balkon. Husarenköpfe sehen sehr schön aus, wenn sie in großen Gefäßen gepflanzt werden.

Als Sichtschutz für den Südbalkon eignet sich beispielsweise die Clematis, mit der eine blühende Wand entsteht. Für den Balkon, der im Schatten oder Halbschatten liegt, eignet sich das Fleißige Lieschen. Andere Balkonblumen für den halbschattigen oder schattigen Balkon sind Fuchsien, Pantoffelblume und Hortensien. Wer seinem Balkon einen leuchtend blauen Farbtupfer geben möchte, sollte sich für Männertreu entscheiden.

Im Gartencenter stehen natürlich noch weitere Balkonblumen zur Auswahl bereit und die Mitarbeiter werden beratend zur Seite stehen. Zu bedenken ist auch, ob man nötigenfalls einer Pflanze, die nicht winterhart ist, in der kalten Jahreszeit ein Zuhause im Haus bieten kann.

Wildblumen und Kräuter als Balkonblumen

Eine andere Idee, um seinen Balkon zu gestalten, sind Wildblumen und Kräuter. Sehr schön wirken zum Beispiel Blumentreppen, auf denen Keramiktöpfe zu stehen kommen, die mit Kräutern bepflanzt werden. So strömt das würzige Aroma über den Balkon und gleichzeitig kann man viele dieser Kräuter in der Küche verwenden. Als Balkonblumen können auch Wildblumen genommen werden.

Auf diese Weise entsteht ein Balkon, der an einen Bauernhof mitten in der Natur erinnert. Zudem sind Wildblumen sehr zähe Pflanzen, die auch Temperaturschwankungen aushalten. Für Balkoninhaber, die für ihre Balkonblumen keinen großen Pflegeaufwand betreiben möchten, sind Wildblumen gut geeignet.

Mit Balkonblumen zur Wohlfühl-Oase
Bitte jetzt bewerten
Ähnliche Suchanfragen:

Weitere passende Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close