Benzin Heckenschere

In Immobilienanzeigen kann man des Öfteren von schön eingewachsenen Grundstücken lesen. Vermutlich handelt es sich hierbei um Grundstücke, die mit einer schönen gepflegten Hecke umgeben sind. Um größere Hecken effektiv in Form zu halten, benötigt   man das dafür am besten geeignete Werkzeug.

Wer sich schon einmal mit einer manuellen Heckenschere an einer Hecke versucht hat, weis wie mühsam das Beschneiden derselben ist, und merkt schnell, dass er für diese Arbeit wohl nicht zum richtigen Werkzeugn gegriffen hat. Besonders dann, wenn die zu bearbeitende Hecke  auch noch sehr breit oder hoch ist, und nur mit Hilfe einer Leiter bearbeitet werden kann.

Wieviel einfacher geht es da doch mit einer motorbetriebenen Heckenschere. Dabei gibt es nicht nur Elekro-Heckenscheren, oder Akku-Heckenscheren, sondern eben auch die besonders kraftvollen Benzinheckenscheren. Um Ihnen einen Vergleich zwischen den verschiedenen motorbetriebenen Heckenscheren zu ermöglichen, und heraus zu finden, welche Benzinheckenschere für Sie in Frage kommen könnte, haben wir hier einen ausführlichen Vergleichsbericht für Sie zusammengestellt. Zusätzlich enthält der Bericht noch Informationen darüber, welche Benzin Heckenscheren zu den Siegern in der Bestenliste 2018 gehören.

SaleBestseller Nr. 2 Einhell Benzin-Heckenschere GE-PH 2555 A (24,5 cm³, 55cm Schnittl., 28mm Zahnabstand, Fliehkraftkupplung, drehbarer Handgriff, Anti-Vibrations-System)
SaleBestseller Nr. 3 FUXTEC Benzin Heckenschere FX-MH126, mit 60 cm Schwert, Heckenscheren hs, gewählt zum Testsieger und Top Produkt 2016
SaleBestseller Nr. 4 Makita EH7500W Benzin-Heckenschere 75 cm
SaleBestseller Nr. 5 Makita EH6000W Benzin-Heckenschere 60 cm

Wie funktioniert eine Benzinheckenschere?

Wenn man von einer Heckenschere spricht, denken die meisten von uns erst einmal an die großen Handheckenscheren, die wie überdimensionierte Haushaltsscheren aussehen. Motorbetriebene Heckenscheren haben aber ein ganz anderes Bild. Auf den ersten Blick gleichen sie, mit ihrem langen Schneidwerkzeug,  eher einer Säge. Tatsächlich ist es aber so, dass das Sägeblatt aus vielen kleinen Messern besteht, die sich, ähnlich wie Scherenblätter, gegeneinander bewegen. Auf diese Weise werden Äste und Zweige von der zu beschneidenden Hecke auf kraftvolle Weise abgetrennt.

Eine Benzin Heckenschere wird durch einen Zweitakt-Motor angetrieben. Diese Zweitakt-Motoren benötigen als Treibstoff eine besondere Mischung. Diese Treibstoffmischung besteht aus Öl und einfachem Super bleifrei Benzin. Das Mischverhältnis beträgt meisten 1 Teil Öl auf 40 Teile Benzin. Es empfiehlt sich, das Mischerhältnis genauestens einzuhalten, damit der Motor stets zuverlässig arbeiten kann.

Der  mit der Mischung befüllte Kanister sollte sicherheitshalber immer mit dem Mischverhältnis beschriftet werden. Da eine Benzinheckenschere ohne Kabel arbeitet, haben Sie einen großen Arbeitsradius. Gerade bei üppigen Hecken macht sich die kraftvolle Leistung der Benzinheckenschere deutlich bemerkbar. Da jedoch der Motor und Tank auf der von Ihnen zu tragenden Seite angebracht sind, haben sie einiges an Gewicht zu stemmen.

Das Schneidwerkzeug der Benzin Heckenschere wird, während der Motor läuft, mit einem Gashebel am Haltegriff gesteuert. Ein spezielles System gewährleistet, dass die Heckenschere auch dann noch mit Benzin versorgt wird, wenn Sie das Gerät über Kopf halten. Achten Sie beim Kauf bitte darauf, das der Gashebel gut zu erreichen ist und die Benzinheckenschere gut in der Hand liegt.

Warum eine Benzin Heckenschere?

Um eine Hecke mit einer Handgartenschere sauber und auch gerade zu schneiden, bedarf es sehr viel Kraft und viel Geduld. Auch wird Ihre Arbeitet wesentlich mehr Zeit in Anspruch nehmen, als mit einer Benzinheckenschere. Während Sie mit einer Handgartenschere mühsam die Zweige der Hecke abschnippeln müssen, können Sie mit der Benzinheckenschere einfach über die Hecke fahren und schon ist diese ebenmässig gekürzt.

Zur Erleichterung empfiehlt es sich bei längeren Hecken erst eine Richtschnur in der gewünschten Schnitthöhe anzubringen. Oft lassen sich mit einer Handgartenschere dickere Äste ebenfalls nur mit größter Kraftanstrengung oder gar nicht durchtrennen. Die Vorteile einer motorbetriebenen Heckenschere gegenüber einer Handgartenschere liegen klar auf der Hand.

Schon allein durch den geringeren Kraft- und Zweitaufwand lässt sich die kostspieligere Investition in eine Benzinheckenschere begründen. Eine einfache Handgartenschere ist zum Zuschneiden einzelner Büsche oder kleinerer Hecken sicher gut zu gebrauchen, bei allen Anforderungen, die mehr Kraft und Präzision erfordern, sollten Sie auf eine Heckenschere, die mit einem Moter betrieben wird, zurückgreifen.

Die Benzin Heckenschere im Vergleich

Neben der Benzinheckenschere gibt es, wie erwähnt, auch noch die Elektro- Heckenschere. Elektro-Heckenscheren arbeiten nicht ganz so kraftvoll wie die mit Benzin betriebenen, sind aber, da der Benzintank an ihrem Gehäuse fehlt, um einiges leichter. Im Schneidwerkzeug unterscheiden sie sich nicht von den Benzinheckenscheren.

Da die Elektro-Heckenschere zum Arbeiten aber Strom benötigt, kann diese nur mit Kabel betrieben werden. Spätestens wenn Sie außerhalb des Grundstück die Hecke von außen bearbeiten möchten, erkennen sie den Vorteil der mit Benzin betriebenen Heckenschere.

Akku-Heckenscheren arbeiten zwar ebenfalls kabellos, sind aber um einiges schwerer als Elektro-Heckenscheren, da der, zur Inbetriebnahme benötigte, Akku zusätzliches Gewicht bedeutet. Auch die Leistung einer Akku-Heckenschere ist nicht mit der starken Leistung einer Benzinheckenschere zu vergleichen.

Ist der Akku einer Heckenschere leer, muss dieser, unter Umständen, für Stunden wieder aufgeladen werden. Ist der Tank bei der Benzinheckenschere leer, muss dieser nur  mit dem passenden Treibstoffgemisch wieder aufgefüllt werden, und schon können Sie weiter arbeiten. Akku-Heckenscheren sind für kleinere Hecken in Leistung und Ausdauer jedoch meist ausreichend.

Internet oder Fachgeschäft?

Egal, ob Sie ihre Benzinheckenschere im Internet oder im Fachgeschäft kaufen möchten, Sie sollten sich in jedem Fall vorher so viele Kundenbewertungen wie möglich zu diesen Gartengeräten ansehen. So können Sie schon vorab einige wichtige Informationen erlangen. Unter anderem, ob es bei der Bedienung, der von Ihnen ausgewählten, Benzinheckenschere irgend welche Beanstandungen gibt.

Wenn Sie zu den Menschen gehören, die auf eine persönliche Beratung vor Ort Wert legen, und sich das zu kaufende Objekt vorher gerne im Original ansehen, sind Sie sicherlich in einem Fachgeschäft gut aufgehoben. Für Ihre persönliche Beratung steht Ihnen geschultes Fachpersonal zur Verfügung. Allerdings ist eine zu 100% objektive Beratung in einem Geschäft ganz sicher nicht möglich.

Erstens, ist aufgrund der räumlichen Einschränkung, das Angebot an Geräten in einem Ladengeschäft begrenzt, zum anderen wird der Verkäufer sicher daran interessiert sein, Ihnen eine Heckenschere, über die das Geschäft verfügen kann, zu verkaufen. Ein klarer Vorteil beim Kauf in einem Fachgeschäft ist es, dass Sie bei Problemen oder Beanstandungen, Wartungen und Reparaturen genau wissen wo Sie eine Anlaufstelle finden. Soweit das Gerät, das Sie kaufen möchten, vorrätig ist, können Sie es natürlich gleich mitnehmen und zu Hause sofort mit der Arbeit beginnen.

Sollten Sie jedoch Wert auf objektive Informationen, eine große Auswahl, und einen informativen Vergleich legen, dann sind Sie im Web sicher besser aufgehoben. Ein Vorteil ist, dass Sie die Informationen lesen, und auch den Kauf, zu jeder Tages- und Nachtzeit tätigen können. Das Angebot im Internet ist um ein Vielfaches reichhaltiger und Sie können in den meisten Fällen die Kundenbewertungen gleich mit ansehen. Diese Information können Sie in keinem Fachgeschäft bekommen.

Auch ist es oft der Fall, dass die Preise im Internet deutlich niedriger sind als im Fachgeschäft. Nicht zuletzt ist die Zeitersparnis ein klarer Vorteil, der für einen Kauf über das Internet spricht. In der Regel besteht die Möglichkeit den gekauften Artikel innerhalb von1 bis 2 Tagen zu erhalten. Wenn Sie bei einem zertifizierten Händler bestellen, müssen Sie sich auch keine Gedanken über die Sicherheit ihrer Zahlung machen.

Ein weiterer Vorteil ist es, dass Sie bei einem Kauf im Internet eine Widerspruchsfrist haben. Diese beträgt in der Regel vierzehn Tage. Sollte Ihnen das Gerät also doch nicht zusagen, können Sie es an den Händler zurückschicken und erhalten den Kaufpreis, nach Eingang der Ware beim Händler, wieder zurückerstattet. Das Risiko eines „blinden“ Kaufs ist ist also auch hier als sehr gering einzustufen.

Welche Benzinheckenschere ist die beste im Vergleichstest?

In der Bestenliste 2018 ist die McCulloch 00096-66.934.01 Benzin Heckenschere der Vergleichssieger. Sie ist mit der Note sehr gut bewertet, in Ziffern das in diesem Fall eine 1,2. Mit nicht ganz fünf Kilo Eigengewicht ist dies  Benzinheckenschere im Vergleich zu anderen recht leicht. Sie wird mit einem Zweitakt-Motor betrieben und hat einen Hubraum von 21,7 ccm. Die Schneidschwertlänge beträgt 60 Zentimeter und das Volumen des Tanks liegt bei 0,3 Litern. Der Schallleitungspegel ist mit 101 dB angegeben. Sie schneidet Äste mit bis zu zwei Zentimetern Dicke. Ihre Leistung beträgt 0,6 kW. Preislich liegt die McCulloch bei 210 bis 270 €.

Preissieger ist die FUXTEC SPL450N Profi Benzinheckenschere. Sie hat ebenfalls die Note sehr gut. Mit viereinhalb Kilo ist sie sogar noch ein klein wenig leichter als die McCulloch. Auch diese Benzinheckenschere hat einen Zweitakt-Motor mit 23 ccm Hubraum. Die Schneidschwertlänge  beträgt 55 Zentimeter. Der eingebaute Tank fast einen halben Liter. Mit 111 dB ist ihr Geräuschlevel noch relativ angenehm. Sie hat eine CNC gefräste Schneideinrichtung und kann Äste bis zu 26 Millimeter schneiden. Auch die FUXTEC hat eine Leistung von 0,6kW. Diese Heckenschere können sie schon für 140 € bekommen.

Ab der Bewertung „Gut“ sind bei den in der Bestenliste 2018 bewerteten Benzin Heckenscheren keine Angaben mehr in den Sparten Motordrehzahl und maximaler Schnittdicke zu finden.

Daher empfiehlt es sich, vor dem Kauf, beim Hersteller noch einmal genau nach zu lesen.

Fazit

Benzinheckenscheren sind an Kraft und Ausdauer nur schwer zu überbieten. Da Ihr Gewicht und die, durch den Motor verursachte, Vibration aber einiges an Kraft von der bedienenden Personen verlangt, sind Benzinheckenscheren wohl eher etwas für den gewerblichen Landschaftsgärtner. Im privaten Einsatz eignet sie sich am ehesten für Gartenbesitzer mit großen, durch Hecken eingewachsenen, Grundstücken. Benzin- betriebene Heckenscheren benötigen einiges an Wartung. Sie möchten regelmässig geölt und aufgetankt werden.

Auch muss der Motor, ähnlich wie bei einem Auto, regelmässig gewartet werden. Hier funktioniert noch manches auf mechanischer Basis. Je nach Tankröße haben die Benziner unter den Heckenscheren, verglichen mit den ebenfalls kabellosen Akku-Heckenscheren, eine bedeutend längere Laufzeit. Sollte der Tank leer sein, muss er nur neu mit der richtigen Treibstoffmischung befüllt werden.

Dadurch ist die Benzinheckenschere in nur wenigen Minuten wieder einsatzbereit. Der Akku muss unter Umständen für Stunden wieder aufgeladen werden. Auch sorgte die stärkere Leistungskraft der Benziner dafür, dass dickere Äste kraftvoll durchschnitten werden. Hier können Akku betriebene Heckenscheren und Elektro-Heckenscheren wesentlich früher an ihre Grenzen stoßen. Die Lautstärke, der in Betrieb genommenen Benzinheckenschere, verlangt einiges an Feingefühl des privaten Nutzers gegenüber seiner Nachbarn.

Elektro-Heckenscheren sind im Vergleich zu Benzinheckenscheren um einiges leichter, sogar leichter als Akku-Heckenscheren. Da sie mit Stromkabel betrieben werden, wird ihr Gewicht weder durch einen notwendigenTank noch durch einen Akku beschwert. In Gärten mit überschaubarer Größe und Hecken, die bequeme vom Boden aus zu schneiden sind, macht der Einsatz einer Elektro-Heckenschere trotz Kabel-Gebundenheit durchaus Sinn.

Für welche Heckenschere Sie sich nun, nach diesem Vergleichsbericht, entscheiden möchten, liegt ganz in Ihrem Ermessen. Motorbetriebene Heckenscheren erleichtern Ihnen die Arbeit in jedem Fall. Auch wenn man sie, wegen ihrer nicht zu unterschätzenden Lautstärke, nur nach den Lärmschutzvorgaben der jeweiligen Gemeinde einsetzen sollte.

Am Ende werden Sie mit einer akurat gestutzten Hecke belohnt. Und die gewonnene Zeit können Sie dann zum Rasenmähen verwenden.


Ratgeber Heckenscheren

Ratgeber Heckenscheren
Ratgeber Heckenscheren

Ein eigener Garten macht vielen Freude – allerdings bedeutet ein schöner Garten auch Arbeit. Vor allem im Frühjahr und Herbst sind verschiedene Maßnahmen zur Pflege der Pflanzen nötig. Dazu gehört auch der Hecken-Schnitt, der je nach Beschaffenheit der Büsche und Hecken mehr oder weniger aufwändig sein kann. Speziell für diese Arbeiten (Trimmen und Stutzen) ist die Heckenschere konzipiert. Hier finden Sie im Folgenden die gängigen Heckenscheren-Typen…

-> Ratgeber: Heckenscheren


Elektro Heckenschere

Elektro-Heckenschere Auswahl
Elektro-Heckenschere Auswahl

Da bei der dichten Bebauung in der heutigen Zeit weitläufige Wiesen und Felder zwischen den einzelnen Grundstücken eher unüblich sind, schützen viele Gartenbesitzer ihre Privatsphäre mit einer Hecke. Da diese nicht nur in die Höhe sondern auch in die Breite wächst und es in vielen Gemeinden auch Vorgaben über Höhe und Breite der Hecke gibt, muss diese auch dementsprechend gepflegt werden.

-> Elektro Heckenschere

Benzin Heckenschere
5 (100%) 1 vote[s]
Ähnliche Suchanfragen:

Weitere passende Beiträge

Back to top button
Close