Gartenblumen

Ein Blumenlexikon eignet sich für viele Zwecke und einige Blumenhändler stellen ihren Kunden auf ihrer Homepage ein solches Lexikon zur Verfügung. So kann sich der Kunde vor dem Kauf über die Pflanzen erkundigen.
Wissen aus dem Blumenlexikon
Für jeden Blumenfreund ist es spannend, sich interessantes Wissen über einzelne Blumen und Pflanzen anzueignen. Außerdem hilft solch ein Lexikon bei der Auswahl der Blumen, die den eigenen Garten oder den Balkon zieren sollen. Heute ist es nicht mehr notwendig, sich ein dickes Buch über Blumen anzuschaffen, denn im Internet stellen die Händler, die ihren Kunden Mehrwert bieten möchten, ein Blumenlexikon zur Verfügung. Somit kann der Kunde das Blumenlexikon online durchblättern und wird viel wissenswertes über einzelne Pflanzen erfahren können. Der Kauf einer Pflanze hängt nicht nur mit dem persönlichen Geschmack zusammen, sondern auch mit der Bodenbeschaffenheit des Gartens oder dem Standort für die Blume. Damit die richtige Pflanze ausgewählt werden kann, hat der Kunde die Möglichkeit, sich schon vor der Bestellung über die Blumen zu informieren.
Hilfestellung zu Pflege und Standort
Ein Blumenlexikon ist eine Hilfestellung, wenn es um die Pflege und den Standort der Blume geht. Jede Pflanze hat ihre eigenen Ansprüche. Werden diese missachtet, so kann die Blume nicht wachsen und gedeihen und wird in der Regel eingehen. Ein Beispiel ist der Drachenbaum, der zu den robusten Pflanzen gehört – wenn seine Bedürfnisse beachtet werden. Er benötigt einen sonnigen und hellen Platz und darf nur mäßig gegossen werden. All das ist im Blumenlexikon nachzulesen. Sucht der Kunde nun eine Pflanze für einen schattigen Platz und hatte den Drachenbaum im Kopf, so wird er durch einen Blick ins Lexikon feststellen, dass diese Pflanze für ihn nicht geeignet ist. Zudem kann bei diesem Baum nachlesen, dass er bis zu zwei Meter hoch wird. Für manche Wohnung wird diese Höhe zu viel Platz wegnehmen. Im Blumenlexikon wird auch erklärt, ob und wie viel gedüngt werden muss und wann die Blütezeit stattfindet.

Blumen Pflanztöpfe – Zur Anzucht für draussen und drinnen

Das Frühjahr dient als perfekte Jahreszeit, um Blumen, wie andere Pflanzen umzutopfen. Wer sich aus diesem Grund auf die Suche…

Weiterlesen

Rosen pflanzen

Rosen gelten als Sinnbild der Liebe und sind für die meisten Gartenfreunde ein Muss für ihren Garten. Wenn ein paar…

Weiterlesen

Geranien

Geranien stammen aus Südafrika und zählen zum Storchschnabelgewächs. Die Blume ist sehr beliebt, da sie als robust gilt und sehr…

Weiterlesen

Tulpen

Tulpen – Geschichte und Pflegetipps Tulpen sind schon seit Jahrhunderten sehr beliebte Blumen, die zudem als Motiv auf vielen Kunstwerken…

Weiterlesen

Mit Balkonblumen zur Wohlfühl-Oase

Auch wer keinen Garten besitzt, kann seinen Balkon mit Balkonblumen zur Wohlfühl-Oase gestalten. Zwischen duftender und blühender Pracht kann man…

Weiterlesen

Wohlriechende Edelwicke – Lathyrus odorratus L.

Wohlriechende Edelwicke  – Lathyrus odorratus L. Familie: Schmetterlingsblütengewächse – Fabaceae Herkunft: Aus dem Mittelmeerraum, besonders Süditalien, stammend. Blütezeit: Juni bis…

Weiterlesen

Winteraster – Chrysanthemum-Indicum-Hybriden

Winteraster – Chrysanthemum-Indicum-Hybriden (syn. Chrysanthemum indicum hort. non L., Chrysanthemum x hortorum) Familie: Korbblütengewächse – Compositae Herkunft: Die Winteraster wurde…

Weiterlesen

Wiesenmargerite – Chrysantheme Exanthemstadium L.

Wiesenmargerite – Chrysantheme Exanthemstadium L. Familie: Korbblütengewächse – Compositae Herkunft: Auf Wiesen in Europa, dem Kaukasus, in Sibirien bis zum…

Weiterlesen

Tränendes Herz – Dicentra spectabilis Lem.

Tränendes Herz – Dicentra spectabilis Lem. Familie: Mohngewächse – Papaverceae Herkunft: In Ostasien im lichten Laubgehölzschatten in feucht-kühlem Humusboden langjährig…

Weiterlesen

Taglilie – Hemerocallis-Hybriden

Taglilie – Hemerocallis-Hybriden Familie: Liliengewächse – Liliaceae Herkunft: Hemerocallis-Hybriden entstanden aus vielen Arten, wie z.B. Hemerocallis flava (L.), Hemerocallis minor…

Weiterlesen
Back to top button
Close