Die häufigsten Fehler bei der Rasenpflege im Frühjahr

Fehler bei der Rasenpflege im Frühjahr vermeiden

Habt ihr euch auch schon einmal gewünscht, ein paar Tricks und Tipps zu erhalten, wie ihr im Frühjahr euren Rasen so in das neue Jahr schickt, dass er perfekt aussieht? Prima, dann haben wir nämlich heute den passenden Beitrag für euch,  wie ihr Fehler bei der Pflege  eures Rasens vermeiden könnt. Und hier solltet ihr wirklich Obacht geben, denn es gibt tatsächlich 8 Fehler, die den ganzen Rasen zerstören können.

Rasen zu früh mähen

Auf keinen Fall sollte man den Rasen bereits im Januar oder Februar mähen, selbst wenn die Temperaturen bereits 10 bis 20 Grad erreichen. Denn es ist vorprogrammiert, dass noch einmal Frost eintritt. Wenn man den Rasen in dieser Zeit zu früh mäht, ist der Rasen anfälliger gegen Frost und könnte erfrieren. Erst wenn ich die Temperaturen auf ca 15 Grad eingependelt haben solltet ihr den Rasen mähen.

Zu kurz mähen

Im Frühjahr im ersten Schnitt sollte der Rasen nicht kürzer als 3 cm abgemäht werden. Ein längerer Schnitt ermöglicht es den Gräsern, robuster zu werden.

Rasen nicht düngen

Der Rasen braucht im Allgemeinen über den Winter alle Nährstoffe auf, die der Erde zuvor zugeführt wurden. Nach den Strapazen der Wintermonate benötigt der Rasen ausreichend Nährstoffe und umso wichtiger ist es daher, ihn zu düngen. Wenn man Dünger kauft, sollte man darauf achten, dass dieser als Frühjahrsdünger ausgewiesen ist.

Rasen falsch düngen

Aber nicht nur das gar nicht düngen ist ein Fehler, nein man kann tatsächlich auch Fehler beim Düngen machen. Die größten Fehler passieren beispielsweise, wenn man händisch die Dinger ausbringt. So kann es nämlich passieren, dass Dünger ungleichmäßig auf die Rasenfläche aufgebracht wird. Zu wenig Dünger wie auch zu viel Dünger kann dem Rasen schaden.

Moos nicht entfernen

Tatsächlich ist es sehr wichtig, das Moos im Rasen zu entfernen, um zu verhindern, dass dieser die Rasenfläche überwuchert. Am besten wird das Moos herausgestochen, sobald es sichtbar wird. In diesem Zusammenhang ist das Kalken des Rasens unerlässlich.

Vertikutieren vernachlässigen

Rasensamen zum falschen Zeitpunkt ausbringen

Rasen überwässern

Um alle Tipps und Tricks zu erhalten solltet ihr den Beitrag von Anfang bis zum Ende anschauen.

5/5 - (1 vote)

⇓ Weiterscrollen zum nächsten Beitrag ⇓


Schaltfläche "Zurück zum Anfang"