Die richtige Heckenschere für meinen Garten

Hecken gehören zu den größten und traditionellsten Landschaftselementen im Garten. Hecken sehen aber nicht nur gut aus, sie sind vielseitig anwendbar. Oft werden Hecken dazu verwendet, verschiedene Gartenbereiche zu trennen, eine Privatsphäre zu schaffen, einen hässlichen Bereich zu verstecken, eine Aussicht zu rahmen oder hervorzuheben oder aber um eine Kulisse für andere Gartenbereiche zu schaffen. Die folgenden Informationen sollen Ihnen dabei helfen, die für Sie passende Heckenschere auszuwählen.

Nicht nur für Hecken!

Heckenscheren sind sehr nützlich für die allgemeine Gartenaufräumung, um Sträucher und kleinere Pflanzen ihr schönes Aussehen zu erhalten. Sie sind auch ideal für schnell absterbende Beete von einjährigen oder mehrjährigen Pflanzen nach der Blüte.

Für viele Menschen geht Garten und Freizeit einher. Mit der richtigen Heckenschere ist die Gartengestaltung nicht nur einfacher, sie macht auch viel mehr Spaß.

Heckenschere Einkaufsführer
Fragen, die Sie vor dem Kauf beachten sollten.

Benzin- oder Batterieantrieb?

Hecken können praktisch jede Form annehmen, die Sie benötigen; von traditionellen, formellen, eckigen bis hin zu geschwungenen Formen und so gut wie alles dazwischen. Ganz gleich, welche Art von Heckenform oder welchen Zweck sie erfüllen soll, eines ist immer gleich – regelmäßiges Beschneiden schafft eine qualitativ hochwertige, dichte Hecke. Die zurzeit beliebtesten Energiequellen sind herkömmliche Benzin- und Lithium-Ionen-Batterien.

Benzinbetriebene Heckenscheren

Benzinbetriebene Heckenscheren sind die am weitesten verbreiteten Maschinen. Sie sind leicht tragbar, leistungsstark und flexibel in der Anwendung. Da die meisten Heckenscheren 2-Takt-Maschinen sind, benötigen sie korrekt gemischten Kraftstoff. Benzinbetriebene Heckenscheren werden im Allgemeinen als die bessere Wahl für Gärten mit vielen Hecken erachtet.

Wie bei allen benzinbetriebenen Maschinen ist auch bei Benzin-Heckenscheren eine regelmäßige Wartung ein Muss. Regelmäßige Wartung verlängert die Lebensdauer der Maschinen und sorgt dafür, dass Ihre Heckenschere immer reibungslos, effizient und sicher läuft.

Batteriebetriebene Heckenscheren

Fortschritte in der Batterietechnologie haben dazu geführt, dass batteriebetriebene Heckenscheren schnell an Popularität gewinnen. Durch ihr geringeres Gewicht sind sie leichter zu handhaben, leiser und haben keine Abgasemissionen, was ihre Benutzung angenehmer macht. Besser noch, diese Heckenscheren benötigen keine regelmäßige Wartung. Um das Beste aus einer Akku-Heckenschere herauszuholen, sollten Sie in eine zweite Batterie investieren, damit Sie immer einen voll aufgeladenen Ersatz Akku zur Hand haben.

Quelle: https://www.heckenschere.de/bosch/

Achten Sie bei der Auswahl einer Heckenschere auf die folgenden Eigenschaften

Abstand der Zähne

Einfach gesagt: Je größer und tiefer die Abstände zwischen den Klingen, desto eher ist diese Heckenschere für dicke Äste geeignet. Im Allgemeinen werden Sie feststellen, dass die Leistung mit den Klingenspalten zunimmt.

Länge der Klinge

Längere Klingen sorgen für ein saubereres Finish, da Sie mit jedem Durchlauf der Maschine eine größere Fläche schneiden. Wenn Sie größere Hecken haben, sind lange Klingen ein Muss. Prüfen Sie jedoch, dass Sie mit dem Gewicht zurechtkommen. Mit zunehmender Klingenlänge nimmt auch das Gewicht der Heckenschere zu.

Verstellbarer Handgriff

Mit einem verstellbaren Handgriff kann die Heckenschere in verschiedene Positionen gedreht werden, um unterschiedlichen Schneidebedürfnissen gerecht zu werden. Zum Beispiel dem Beschneiden der Heckenoberseite, gefolgt von der Vorderseite. Außerdem erleichtert ein verstellbarer Handgriff die Bedienung, egal, ob Sie nach links oder rechts arbeiten. Indem Sie den Griff schwenken, wird die Gartenpflege leicht gemacht.

Antiblock-Funktion

Größeres oder härteres Material kann sich in den Zähnen einer Heckenschere verklemmen. Mit einer Antiblock-Funktion können Sie in den Messern eingeklemmtes Material sicher entfernen, ohne die Hände in die Nähe der Messer zu bringen.

Sicherheitsratschläge

Trotz der effizienten und effektiven Schneidbewegung sind Heckenscheren in der Tat eines der sichersten Gartengeräte, die man benutzen kann.

Dafür gibt es zwei Hauptgründe:

  • Man braucht beide Hände, um sie zu bedienen, sodass es praktisch unmöglich ist, sich selbst zu schneiden
  • Sie arbeiten nicht mit einer Geschwindigkeit, bei der Material auf gefährliche Weise ausgeworfen wird.

Mehr zu Gartenscheren im Vergleich und Test. 

Einige Sicherheitsrichtlinien, die befolgt werden müssen

Wenn Sie eine neue Heckenschere kaufen, nutzen Sie diese Gelegenheit dafür, Ihr Sicherheitspaket zu überprüfen und sicherzustellen, dass alles Wesentliche enthalten ist:

  • Augenschutz – Schutzbrille
  • Handschuhe – Leder mittlerer Stärke sind ideal
  • Gehörschutz – Ohrstöpsel oder Gehörschutzkapseln.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"