Gartenhäuser müssen nicht mehr langweilig 0815 sein

Ein Gartenhaus ist nicht gleich Gartenhaus, denn natürlich kann hier jeder seine Wellnessoase nach seinen Wünschen gestalten. Der Kreativität sind hier keinerlei Grenzen gesetzt. So gibt es sogar Eigentümer, die ihr Gartenhaus in einen Hausbootaufbau, in eine Tierpension oder gar in ein Saunaparadies verwandelt haben. So manch kühner Traum wurde auf diese Weise Wirklichkeit bei unterschiedlichen Varianten und das mit ganz viel Liebe zum Detail. Durchaus ist der Einfallsreichtum so mancher Gartenhausbesitzer erstaunlich, so dass man kaum aus dem Erstaunen herauskommt.

Das Gartenhaus als Wellnessoase

In diesem Fall wurde das schicke Gartenhaus rund um eine Sauna kreiert, so dass am Ende eine wahre Wellnessoase im Garten für entspannte Stunden sorgt. So kann man hier auch an ungemütlichen Wintertagen ein wenig südländisches Urlaubsflair genießen.

Das Gartenhaus bzw. Saunahaus erhielt zudem eine Begrünung auf dem Dach, welche sich nicht nur optimal dem Garten anpasst, sondern im gleichen Zuge für eine zusätzliche Dämmung sorgt. In Kombination mit einem passenden Pavillon ist dieses Gartenhaus alles andere als langweilig.

Das Gartenhaus als Pool-Haus mit Naturbecken

Auch elegante, wie stilvolle Gartenhäuser gibt es. In Kombination mit einem Naturpool wertet ein romantisches Gartenhaus einen jeden Besitz nicht nur optisch auf. So bietet dieses Clockhaus nicht nur den nötigen Schutz vor Wind und Regen, sondern bietet auch Platz für Gartengeräte und Ähnliches. Auf der großen Dachterrasse hingegen kann man hingegen auch bei nicht so schönem Wetter den Blick auf das Wasser genießen und die Seele baumeln lassen.

Das Gartenhaus als Hausboot

Durchaus kann ein Gartenhaus sogar einen Platz auf einem Boot finden und muss somit nicht zwingend den Garten zieren. So gibt es kreative Köpfe, die das Gartenhaus einfach auf einem alten Fischkutter gestellt haben und dieses jetzt als Wohnhaus an den freien Wochenenden nutzen. So bietet dieses, etwas zweckentfremdetes Gartenhaus nicht nur ausreichend Platz, sondern beschert mit seinem hübschen Balkon auch noch einen schönen Blick auf das Wasser.

Das Gartenhaus integriert in einer Scheune

Keineswegs muss ein Gartenhaus auch immer frei stehen. Mit Hilfe einer alten Scheune kann man auch Neu und Alt kreativ miteinander verbinden. So ist es problemlos möglich ein Gartenhaus in den Eingang einer Scheune aufzubauen, auch wenn Letzteres vielleicht nicht mehr in einem ganz so guten Zustand ist.

Mit ein wenig Liebe zum Detail, jeder Menge Kreativität und ein bisschen Charme kann so eine echte Wellnessoase entstehen. Erst recht, wenn sich vor diesem kleinen Reich noch ein hübscher Gartenteich mit Terrasse befindet.

Fazit: Wie Sie sehen, muss ein Gartenhaus nicht langweilig oder gar 0815 sein. Im Grunde, kann man aus diesen Häuschen viel mehr rausholen, als es auf den ersten Blick scheint. Zumal es Gartenhäuser ja inzwischen auch nicht nur mehr aus Holz gibt, sondern ebenso aus anderen Materialien.

Mit ein bisschen Kreativität und ein wenig Detailliebe lässt sich auch das einfachste Gartenhaus in ein echtes Schmuckstück verwandeln, welches dann nicht nur in den schönen Monaten des Jahres zum Entspannen und Verweilen einlädt. Auch hier ist alles erlaubt, was gefällt. Der Fantasie sind keinerlei Grenzen gesetzt, so dass auch Sie Ihr langweiliges Gartenhaus in eine Wohlfühloase verwandeln können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"