Kentia Palme

Die Kentia Palme kann sehr gut als Zimmerpalme gehalten werden. Sie gehört zu der pflegeleichten Sorte und erreicht eine maximale Höhe von drei Meter.

Allgemeines zur Kentia Palme

Bei der Kentia Palme handelt es sich um eine pflegeleichte Palme. Da sie einige Jahre braucht, um ihre volle Größe zu entwickeln, kann sie sehr gut als Zimmerpflanze gehalten werden. Sie wächst ungefähr fünfzehn Zentimeter im Jahr, deshalb wird sie einem nicht so schnell über den Kopf wachsen, wenn mit einer Jungpflanze angefangen wird.

Ihre Ansprüche sind nicht besonders groß und auch aus diesem Grund ist sie eine der beliebten Palmen. Im Gartencenter sind zwei Sorten zu bekommen: die Howea belmoreana und die Howea forsteriana. Beide sind sich recht ähnlich und eignen sich für die Zimmerhaltung.

Pflege der Kentia Palme

Die Kentia Palme kann selbst in der Mitte des Zimmers zu stehen kommen, wenn sie genügend Licht erhält. Im Winter sollte sie allerdings näher ans Fenster gestellt werden, aber bei einer Temperatur von achtzehn Grad gehalten werden. Möchte man sie im Sommer nach draußen stellen, so darf sie nicht in der prallen Sonne stehen. Da sie keinen Frost vertragen kann, muss sie in der kalten Jahreszeit unbedingt ins Haus geholt werden.

Die Kentia Palme ist recht pflegeleicht. Die Erde sollte niemals austrocknen. Dabei muss sie im Sommer mehr gegossen werden als im Winter. Von März bis Anfang September wird sie einmal in der Woche mit Flüssigdünger versorgt. Welke Blätter werden abgeschnitten. Dabei bleibt ungefähr ein Zentimeter vom Stiel des Blattes stehen.

Lesen Sie auch: Kokospalme – Holen Sie sich den Urlaub nach Hause

Die Kentia Palme wird regelmäßig mit einem Wattebausch oder einem Tuch und lauwarmen Wasser vorsichtig abgerieben. Die Kentia Palme wurzelt senkrecht nach unten. Aus diesem Grund sollte der Topf hoch sein und die Erde sollte locker sein. Die Palme wird alle drei Jahre umgetopft. Beschneidet man dann ihre Wurzeln, so verlangsamt sich das Wachstum.


Exoten und Garten

Kehrt man aus einem Urlaub in der Südsee zurück, erscheint auf einmal das eigene Zuhause so trist und farblos. Viel zu intensiv waren die vielen farblichen Eindrücke, die man auf der Reise bekommen hat und die man noch immer frisch im Gedächtnis hat. Zudem erscheint auch der Garten plötzlich recht grau und nur ab und an kann man ein paar Farbtupfer wahrnehmen.

-> Exoten und Garten Ratgeber


Yucca Palme

Yucca Palme
Yucca Palme

Bei der Yucca Palme muss darauf geachtet werden, dass ihr Substrat nicht vertrocknet. Allgemein muss sie aber nur wenig gegossen werden. Palmen mögen kein kalkhaltiges Wasser. Dies ist bei der Yucca Palme anders, denn sie mag einen hohen pH-Wert. Der Besitzer kann sie demnach mit Leitungswasser gießen. Da sie keine Staunässe vertragen kann, wendet man bei der Yucca Palme am besten die Tauchmethode an.

-> Yucca Palme Beratung

Kentia Palme
5 (100%) 1 vote
Ähnliche Suchanfragen:

Weitere passende Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close