Minze ernten – Wann ist die beste Zeit?

Wann und wie man am besten Minze erntet!

Minze ernten – Wann ist die beste Zeit?
Minze ernten – Wann ist die beste Zeit?
Minze hat einen berechtigten Ruf als Gartenplage. Wenn Sie ihr erlauben, unkontrolliert zu wachsen, kann und wird sie die Oberhand gewinnen. Das häufige Pflücken von Minzpflanzen kann die Pflanze in Schach halten, obwohl eine bessere Methode ist, sie in einen Container zu pflanzen. Unabhängig davon ist Minze wüchsig und einfach zu züchten, obwohl Sie sich vielleicht fragen: „Wann kann ich Minze ernten?

Es gibt keinen Trick, Minzblätter zu ernten, der Trick könnte sein, genug Verwendungsmöglichkeiten für Minzkräuter zu haben. Lesen Sie weiter, um herauszufinden, wie Sie Minzblätter ernten können.

Wann kann ich Minze ernten?

Minze ist eine gefräßige Staude, die sich zunächst zu einem ordentlichen, buschigen grünen Büschel entwickelt.

Allerdings sollten Sie nicht denken, dass eine Minze lange nur ein Büschelchen bleibt. Das Kraut kann sich rasend schnell im Garten ausbreiten und andere Pflanzen verdrängen. Aus diesem Grund züchtet man die Minze auch eher in einem Behälter. Zum Beispiel reicht ein einfacher Blumentopf aus, um die Pflanze im Schach zu halten.

Sollten Sie jedoch kein Fan dieser Methode sein, dann heißt es Ernten, Ernten, Ernten. Die Ernte ist eine einfache Methode das wildwachsende Minzkraut im Schach zu halten. So können wir bereits im Frühjahr mit der Ernte der Minzblätter beginnen. Folgend darauf treiben immer wieder kleine Blättchen aus, die wir im regelmäßigen Abstand neu abernten. Übrigens hat die Ernte den zusätzlichen Vorteil, dass die Blätter ein intensives Aroma produzieren.Wann kann man Minze ernten?

Je mehr Sie pflücken, desto mehr wächst das Kraut, was bedeutet, dass Sie während der gesamten Vegetationsperiode Zweige pflücken können.

Minze enthält ätherische Öle, die ihr das charakteristische Aroma verleihen. Um das Beste aus dem Geschmack und dem Aroma der Minze herauszuholen, ernten Sie sie auf ihrem Höhepunkt, kurz vor der Blüte. Pflücken Sie die Minze am Morgen, wenn die ätherischen Öle durchgesickert sind, um den intensivsten Geschmack zu erhalten.

Wie man Minze erntet

Es gibt keinen Trick, um Minzpflanzen zu ernten. Man kann die Blätter einzeln abzupfen, wenn man nur ein paar braucht, oder die Pflanze mit einer Schere beschneiden und dann die Blätter von den Stängeln entfernen. Wenn Sie die Minze nicht sofort verwenden, legen Sie die Stängel entweder für drei bis sieben Tage in ein Glas Wasser oder in einer Plastiktüte im Kühlschrank für bis zu einer Woche auf.

Vorteile des Erntens von Minze

Neben den gerade erwähnten Strategien und der regelmäßigen Kontrolle Ihres Minzbeetes ist das häufige Ernten eine der besten Möglichkeiten, die Pflanzen in Schach zu halten.

Wenn Sie Stängel und Blätter von den Pflanzen abschneiden, stecken sie mehr Energie in das Nachwachsen als in die Ausbreitung. Regelmäßiges Ernten regt die Minze dazu an, auszubüschen und weiterhin geschmackvolle Blätter zu produzieren (die jüngsten Blätter sind normalerweise die aromatischsten).Vorteile von Minze ernten

Achten Sie bei der Ernte auf Ausläufer und schneiden Sie diese zurück, wenn Sie nicht wollen, dass sie sich ausbreiten. Diese Ausläufer können unterirdisch wachsen, also suchen Sie den ganzen Behälter oder Bereich ab. Meine hydroponische Minze sendet immer wieder Ausläufer aus und versucht, den gesamten Growturm zu übernehmen!

Verwendungsmöglichkeiten für Minzkräuter

Nun, da Sie reichlich Minze haben, wofür verwenden Sie sie? Sie können sie für später trocknen oder sie frisch verwenden. Lassen Sie die Blätter ein paar Minuten in heißem Wasser ziehen, um einen beruhigenden Minztee zu machen. Frieren Sie Minzblätter zusammen mit Cranberries oder Himbeeren und Wasser in Eiswürfelbehältern für festliche, leckere Eiswürfel ein.

Minze spielt in der Küche des Nahen Ostens in Tabouli und anderen Gerichten eine große Rolle. Konservieren Sie Minze in Form von Minzgelee für eine klassische Würze zu Lammfleisch. Minze und Erbsen sind eine klassische Kombination, aber versuchen Sie Minze mit Zucchini oder frischen Bohnen, um sie zu etwas Erhabenem aufzuwerten.

Geben Sie Minzblätter in frischen Obstsalat oder fügen Sie sie zu Salatdressings und Marinaden hinzu. Garnieren Sie Platten mit den hübschen hellgrünen Blättern oder werfen Sie sie mit frischer Limette und Zucker gemischt mit Rum und kohlensäurehaltigem Wasser für einen erfrischenden Mojito.

⇓ Weiterscrollen zum nächsten Beitrag ⇓


Schaltfläche "Zurück zum Anfang"