Rote Ameisen im Rasen, Garten und Haus bekämpfen

Rote Ameisen im Rasen, Garten und Haus bekämpfen
Rote Ameisen im Rasen, Garten und Haus bekämpfen
Sie können ein Feuer löschen, indem Sie es mit Wasser übergießen. Um rote Ameisen loszuwerden, brauchen Sie kochendes Wasser. Und manchmal reicht selbst das nicht aus, um diese beißenden Ameisen aus Ihrem Garten und Haus zu vertreiben. Andere Methoden sind Insektizide.

Feuerameisen haben einen Biss, der kleinere Tiere töten und bei Menschen schmerzhafte Reaktionen hervorrufen kann. Außerdem können sie Sie Tausende von Euro kosten, wenn sie in Ihr elektrisches System eindringen.

Wir haben einige Bekämpfungsmethoden zusammengestellt, die Sie auf den Kampf vorbereiten und Ihnen helfen, rote Ameisen in Ihrem Garten loszuwerden – bevor sie sich ihren Weg in Ihr Haus bahnen.

Was sind Rote Ameisen?

Die Rote Ameise ist rötlich-braun bis rötlich-schwarz. Wenn Sie einen Ameisenhügel stören, werden Sie Hunderte von ihnen ausschwärmen sehen, bereit, zuzubeißen und ihre Königin zu verteidigen. Am auffälligsten sind die Haufen nach einem starken Regen.

Auffinden von Roten Ameisen

Eine todsichere (und schmerzhafte) Methode, rote Ameisen zu finden, ist es, barfuß in der Nähe eines Befalls zu laufen. Eine bessere Idee ist es, schwere Stiefel zu tragen (die Ameisen können in Tennisschuhe eindringen) und gegen den Ameisenhügel zu treten. Sie werden in kürzester Zeit wieder herauskommen. Sie bauen diese Haufen in Rasenflächen, Weiden, Parks, Gärten und Komposthaufen.

Die Kolonien wandern oft von einem Ameisenhaufen zum anderen. Nur sechs importierte Feuerameisen können über Nacht eine neue Kolonie gründen, die mehrere hundert Meter vom ursprünglichen Standort entfernt ist. Überschwemmungen können dazu führen, dass eine ganze Kolonie an einen neuen Standort umzieht. Da diese Schädlinge gerne per Anhalter reisen, ist es nicht ungewöhnlich, dass sie ihren Weg in Ihr Haus finden.

Wie man rote Ameisen auf natürliche Weise bekämpfen kann

Das Übergießen eines Ameisenhaufens mit kochendem Wasser kann eine wirksame Behandlung sein. Diese natürliche Behandlung funktioniert am besten, wenn die Ameisenaktivität in der Nähe der Oberfläche des Haufens ist, normalerweise am frühen Morgen. Heißes Wasser ist jedoch nur bei 60 % der behandelten Haufen wirksam.

Bitte beachten Sie: Viele Hausmittel wirken nicht als adäquater Ameisenkiller, sondern ermutigen die Ameisen stattdessen, umzuziehen und neue Haufen zu bilden. Viele Hausmittel, wie z. B. Benzin, Petroleum oder Bleichmittel, sind gefährlich und verschmutzen den Boden und das nahe gelegene Wasser.

Rote Ameisen im Garten

Rote Ameisen im Garten sind ein weiterer Schädling, den Sie beim Unkrautziehen in die Hand stechen müssen.

Schaufeln Sie Ameisenhügel aus dem Garten oder gießen Sie kochendes Wasser über sie. Achten Sie darauf, dass kein heißes Wasser mit Ihren Pflanzen in Berührung kommt.

Nur wenige Produkte sind für die Behandlung von Ameisen im Gemüsegarten zugelassen. Produkte, die für den Einsatz im Garten zugelassen sind, enthalten Carbaryl, Pyrethrine, Pyrethrine plus Kieselgur oder Rotenon. Verwenden Sie KEINE Insektizide, die nicht für den Garten zugelassen sind, da sie mit dem Gemüse in Berührung kommen können, das Sie bald für Ihren Nachmittagssalat verwenden werden.

Während Sie innerhalb des Gartens keine Köderprodukte ausbringen können, können Sie sie außerhalb des Gartengeländes verwenden. Suchende Ameisen innerhalb und außerhalb des Gartens sammeln den Köder ein und bringen ihn zu ihrer Kolonie. Sie werden den Köder als Nahrung an die Königin weitergeben.

Rote Ameisen am Wasser

Ameisen brauchen Wasser zum Überleben, daher findet man sie oft in der Nähe von Bächen, Flüssen, Teichen oder anderen Gewässern.

Bei der Behandlung dieser Hügel ist es notwendig, eine Verunreinigung des Wassers mit Pestiziden zu vermeiden. Wenden Sie das Insektizid niemals direkt im Wasser an, und vermeiden Sie die Anwendung der Behandlung an Bachläufen, da das Pestizid durch Abfluss in das Wasser gelangen kann.

Bringen Sie die Köder nicht in der Nähe des Wassers aus, sondern in Bereichen, in denen die Ameisen auf Nahrungssuche sind (weg vom Wasser), und wenden Sie sie an, wenn die Ameisen am aktivsten sind.

Rote Ameisen in der Wohnung bekämpfen

Während der heißen, trockenen Sommermonate können sich Ameisenkolonien in Wohnungen und Gebäuden einnisten, um nach Nahrung und Wasser zu suchen. Mit den richtigen Methoden zur Bekämpfung und Vorbeugung können Sie diese Feuerameisen davon abhalten, in Ihr Haus einzudringen und sich an Ihrer Nahrung und vor allem an Ihrem Körper zu laben.

Ganze Ameisenkolonien können sich in Wandhohlräumen oder hinter großen Geräten einnisten. In Innenräumen stellen sie eine potenzielle Gefahr für Ihre Haustiere und schlafende oder bettlägerige Familienmitglieder dar.

Insektizide

Wenn Sie ein Insektizid verwenden, achten Sie darauf, dass es für die Verwendung in Innenräumen gekennzeichnet und zur Bekämpfung von roten Ameisen zugelassen ist.

Rote Ameisen gehören nicht zu den friedvollsten Arten der Insekten
Rote Ameisen gehören nicht zu den friedvollsten Arten der Insekten

Folgen Sie der Spur

Manchmal führen Sie suchende Ameisen zu einer Kolonie im Haus. Folgen Sie den suchenden Ameisen und behandeln Sie ihr Ameisennest mit Kontaktinsektizidsprays oder -stäuben, die Bendiocarb, Chlorpyrifos und Pyrethroide enthalten.

FAQ – Häufig gestellte Fragen zu Roten Ameisen

1. Tötet Seifenlauge rote Ameisen?

Seifenlösungen entfernen die Schutzschicht der Ameisen und ersticken sie. Aber diese Methode ist bei Feuerameisen nicht so effektiv wie bei Schädlingen wie Blattläusen.

Der beste Weg, eine Ameisenkolonie zu bekämpfen, ist, die Königin zu töten. Eine Seifenlösung wird nicht die ganze Kolonie töten, sondern kann die Kolonie nur dazu zwingen, in einen anderen Teil Ihres Gartens umzuziehen.

2. Kann Zitrusöl rote Ameisen töten?

Einige Lösungen, die Zitrusöl enthalten, können zur Behandlung von Erdhügeln nützlich sein. Zitrusöl enthält einen natürlichen Extrakt aus Zitrusschalen (d-Limonen), der für Ameisen giftig ist.

3. Tötet Salz rote Ameisen?

Salz als Hausmittel soll die Ameisenkolonie austrocknen. Aber wie Spülmittel tötet Salz nicht die ganze Kolonie und zielt nicht direkt auf die Königin. Salz kann außerdem erhebliche Schäden an der umliegenden Vegetation verursachen.

4. Tötet Bleichmittel rote Ameisen?

Hausmittel werden oft als sicher wahrgenommen, aber Benzin oder Dieselöl, Chlorbleiche, Ammoniak, Abflussreiniger und Säuren sind gefährlich für Haustiere, Kinder, Pflanzen und Viehbestand.

Abwässer aus diesen Produkten können auch das Wasser verunreinigen. Es ist illegal, diese Substanzen, einschließlich Bleichmittel, zur Schädlingsbekämpfung zu verwenden.

5. Wie wird man rote Ameisen im Mulch los?

Rote Ameisen dringen auf der Suche nach Wärme und Feuchtigkeit in gemulchte Blumenbeete ein. Manchmal kann eine Kolonie, die Ihre gemulchten Bereiche befallen hat, schwer zu lokalisieren sein. Behandeln Sie den Bereich mit einem schnell wirkenden Köderprodukt, das Hydramethylnon, Abamectin oder Spinosad enthält.

Mehr zeigen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"