Schraubenschlüssel

Für einen Schraubenschlüssel gibt es noch einige andere Bezeichnungen. Maulschlüssel oder auch Werkzeugschlüssel werden häufig verwendet. Es handelt sich hierbei um ein Handwerkzeug, das zum Anziehen bzw. zum Lösen von Schrauben und Muttern benötigt wird.

Es gibt verschiedene Maulgrößen. Gedacht sind diese Maulschlüssel für das Lösen und das Anziehen von recht großen Schrauben. Zum Beispiel an Fahrzeugen. Doch auch kleine Varianten gibt es vom Schraubschlüssel. Man unterscheidet beim Schraubenschlüssel zwischen verschiedenen Arten. Hierzu gehört auch der Gabelschlüssel. Dieser ist geeignet zum Anschrauben und zum Lösen von Sechskant- oder Vierkant-Schraubenköpfe bzw. -von entsprechenden Muttern.

Die Ratschfunktion

Das Schlüsselmaul ist meist um 15° abgewinkelt und zur Werkzeugachse hin angeordnet. Diese Art von Schraubenschlüssel gibt es auch mit Ratschfunktion. Das heißt man kann mit dieser Art von Schlüssel die Schrauben und Muttern besonders fest anziehen.

Auch diese Schlüssel mit Ratschfunktion gibt es natürlich mit verschiedenen Größen. Im Internet kann man ganze Sätze der Schraubenschlüssel mit Ratschfunktion günstig kaufen. Diese Art von Schlüssel verfügen über einer Freilauf, dieser dient dem schnelleren Schrauben, und zwar ohne ein nachmaliges Nachsetzen mit der Hand.

Andere Varianten

Es gibt allerdings auch noch andere Schlüssel dieser Art. Hierzu zählt auch der einteilige Rohrschlüssel. Diese sehen von der Form her aus wie ein Rohrstück. An dessen Enden befinden sich Innensechskant-Konturen, welch auf die entsprechenden Schraubenköpfe oder Muttern passen. Verwendet werden können diese Schlüssel zu verschiedenen Anwendungen. Natürlich hat nicht jeder ein komplettes Sortiment im Haus.

Lesen Sie auch: Sugru kaufen – So einfach kann es sein

Doch ein Steckschlüssel-Satz (Nüssen-Satz) sollte im Haus nicht fehlen. Auf diese Weise ist man von Handwerkern unabhängig. Zu einem derartigen Satz gehören auch zusätzliche Zwischenstücke bzw. Verbindungselemente. Auch Sonderformen kann man für den Steckschlüsselsatz erhalten. Zum Beispiel einen Kreuzschlüssel oder einen Drehmomentschlüssel. Bestimmte Steckschlüsselsätze gibt es natürlich auch für den Einsatz im gewerblichen Bereich. Zum Beispiel für die Arbeiten, die an einem Fahrzeug zu verrichten sind.


Drehmomentschlüssel

DrehmomentschlüsselBei einem Drehmomentschlüssel handelt es sich um ein mit der Hand geführtes Schraubwerkzeug. Mit dessen Hilfe wird ein Anzugsmoment auf ein Verbindungselement ausgeübt. Hierbei handelt es sich in der Regel um eine Mutter oder eine Schraube. Erreicht wird mit der Hilfe von diesem Werkzeug die notwendige Klemmkraft zwischen den verschiedenen Bauteilen.

-> Drehmomentschlüssel


Schraubenzieher

SchraubenzieherSchon seit es die Schraube gibt, existiert auch der Schraubenzieher. Und dreht die Schrauben in die gewünschten Löcher. Ein einfaches und effizientes Werkzeug. Je nach Art des Schraubenkopfes benötigt man spezielle Schraubenzieherwerkzeuge. Die im Alltag meist verbreitetste Variante des Schraubenziehers ist der Kreuzschlitzschraubenzieher. Beim Kreuzschlitzsystem wird das Drehmoment im Gegensatz zum einfachen Schlitzsystem deutlich erhöht, und sorgt so für eine einfachere Handhabung.

-> Schraubenzieher

Ähnliche Suchanfragen:

Weitere passende Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close