Schraubenzieher

Schon seit es die Schraube gibt, dreht der Schraubenzieher sie in die gewünschten Löcher. Ein einfaches und effizientes Werkzeug. Je nach Art des Schraubenkopfes benötigt man spezielle Schraubenzieherwerkzeuge. Die im Alltag meist verbreitetste Variante des Schraubenziehers ist der Kreuzschlitzschraubenzieher.

Beim Kreuzschlitzsystem wird das Drehmoment im Gegensatz zum einfachen Schlitzsystem deutlich erhöht, und sorgt so für eine einfachere Handhabung. Bei der Einführung der Schraube, wurde das Schraubwerkzeug, noch als überflüssig angesehen. Die Schraube wurde damals mit dem Hammer in das Material getrieben und anschließend mit dem Schraubwerkzeug festgezogen.

Durch den Vorgang des Festziehens der Schraube stammt auch der Begriff Schraubenzieher. In der weiteren industriellen Entwicklung, manifestierte sich in Deutschland der begriff Schraubendreher in den Handwerkskammern, setzte sich bis dato dennoch nicht durch.

Welcher Schraubenzieher ist der Richtige

Es gibt in Art und Beschaffenheit eines Schraubenziehers viele Unterschiede. Wie schön erwähnt, erfordern unterschiedliche Schraubenköpfe unterschiedliche Schraubendreher. In der heutigen Zeit gibt es zahlreiche Variationen des Schraubenziehers. Vom einfach Schraubendreher für den Haushalt bis zum Hightechschraubenzieher mit Magnetsaufsatz, LED Lampe, Stromflussmesser und vielen mehr, findet sich das Schraubwerkzeug in jeder Nische der Industrie.

Um die richtige Wahl beim Kauf eines Schraubenziehers zu treffen, ist es von Vorteil, den Rat eines Fachmanns zu berücksichtigen. Den Schraubenzieher online kaufen, sollte aber auch kein Problem darstellen, da meist eine ausgiebige Beschreibung zu finden ist. Für Anwendungen im Außenbereich empfiehlt es sich beispielsweise darauf zu achten, dass das Schraubwerkzeug aus korrosionsfreiem Metall gefertigt ist, oder eine entsprechende Kunststoffummantelung aufweißt.

Moderne Schraubenzieher

In Haushalten oder Unternehmen, in denen es auf gründliche und schnelle Arbeit ankommt, gibt es eine entsprechende Lösung für Arbeiten, die zusätzlich mit verschiedenen Schraubentypen gekoppelt sind. Muss der Schraubendreher aus diesen Gründen öfter gewechselt werden, stellt ein Schraubenzieher mit magnetischen Bit-Aufsätzen einen klaren Vorteil da.

Lesen Sie auch: Sugru kaufen – Kleber der überall hilft

Durch die dynamisch wechselbaren Bits kann das Schraubwerkzeug mit wenigen Handgriffen vom Kreuzschlitz- zum Schlitzschraubenzieher umfunktioniert werden. Diese Technologie findet auch in der elektrischen Schraubenzieherindustrie ihre Anwendung.


Schraubenschlüssel

SchraubenschlüsselFür einen Schraubenschlüssel gibt es noch einige andere Bezeichnungen. Maulschlüssel oder auch Werkzeugschlüssel werden am häufigsten verwendet. Es handelt sich hierbei um ein Handwerkzeug, das zum Anziehen bzw. zum Lösen von Schrauben und Muttern seine Anwendung findet. Es gibt verschiedene Maulgrößen. Gedacht sind diese Maulschlüssel für das Lösen und das Anziehen von recht großen Schrauben. Zum Beispiel an Fahrzeugen.

-> Schraubenschlüssel


Akkuschrauber

AkkuschrauberBei einem Akkuschrauber handelt es sich um ein mit einem Akku betriebenes Werkzeug. Dieses wird für Schraub- und Bohrarbeiten benötigt, wenn dies vom Stromnetz unabhängig erfolgen soll bzw. muss. Diese Werkzeuge sind an Baustellen aus diesem Grund weit verbreitet. Denn Strom gibt es hier meist nicht. Höchstens über ein Aggregat. Allerdings ist der Anschluss wegen meist recht kurzen Kabeln nicht immer möglich, wenn der Handwerker an Stellen im Neubau arbeiten muss, die kabelgebunden allerdings nicht erreichbar sind.

-> Akkuschrauber

Bitte jetzt bewerten
Ähnliche Suchanfragen:

Weitere passende Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close