Schweißgerät

Ein Schweißgerät ist ein Werkzeug, welches zum Zerlegen oder Verbinden von Bauteilen dient. Durch das Erzeugen von Wärme und der Einwirkung von Kraft durch gezielte Bewegungen des Schweißgeräts verbindet oder trennt dies Bauteile mit bzw. voneinander. In den meisten Fällen wird beim Schweißen Metall bearbeitet, in speziellen Fällen auch Kunststoffe.

Beim Schweißvorgang erzeugt das Gerät eine gezielte Hitze durch eine Flamme um Materialien zu erwärmen und schließlich zu verbinden oder zu trennen. Je nach Art des Schweißverfahrens kommen unterschiedliche Methoden zur Erzeugung dieser Flamme zum Einsatz. Um das Schweißen zu erlernen, benötigt der Schüler einer gewissen Ausbildung, da das Arbeiten mit diesem Werkzeug einige Gefahren birgt.

Varianten vom Schweißgerät

Es gibt viele unterschiedliche Arten des Schweißens. Eine ist das Autogenschweißen. Bei dieser Methode wird ähnlich wie beim Löten ein Schweißdraht in die Flamme des Schweißgeräts geführt, um diesen zu schmelzen und damit Metallkomponenten zu verbinden.

Die Flamme an diesem Schweißgerät basiert auf einer Acetylen-Sauerstoff-Gasmischung. Eine weitere Variante ist das Lichtbogenschweißen. Bei dieser Methode wird ein Lichtbogen durch elektrischen Strom erzeugt. Um die den Schweißprozess vor schädlichen Einflüssen durch die Umwelt zu schützen, wird ein Schutzgas hingeführt.

Die Bestandteile des Schutzgases besten aus Argon, Sauerstoff und CO2. Beim Schweißen von hoch legierten Metallen wird das Schutzgas nur zur Unterbindung von Oxidation genutzt.

Schutzmaßnahmen für das Schweißgerät

Bei vielen Schweißmethoden gibt es hohe Sicherheitsrisiken für den Schweißer. Beim Lichtbogenschweißen entsteht ein extrem helles Licht, das bei Betrachtung zur Erblindung des Schweißenden führen kann. Aus diesem Grund ist es zu empfehlen, dass ein Schweißer während des Schweißens am Schweißgerät eine Schutzbrille trägt.

Diese dunkelt die Augen extrem ab, sodass der Lichtbogen abgeschwächt zu sehen ist. Auch der Funkenflug durch Entladungen am Schweißgerät stellt ein Risiko für den Schweißer dar. Aus diesem Grund sollte beim Schweißen immer äußerste Vorsicht gelten und dazu feuerfeste Kleidung getragen werden. Werden diese einfachen Sicherheitshinweise beachtet, kann sicher und effektiv gearbeitet werden.


Drehbank

DrehbankKein Tischler kann ohne sie arbeiten – der Drehbank. Doch auch für andere Berufsgruppen ist die Drehbank der zentrale Arbeitsmittelpunkt. Es handelt sich hierbei um einen Arbeitsplatz bzw. eine Arbeitsplatte, auf der es möglich ist auch große Werkstücke zu bohren oder zu drechseln. Genutzt wird die Drehbank schon sehr lange. Heute bezeichnet man sie auch als Drehmaschine.

-> Drehbank


Uhrmacherwerkzeug

Uhrmacherwerkzeug beinhaltet viele verschiedene Elemente, von dem jedes einzelne einem speziellen Zweck dienlich ist. Da die Herstellung einer handgemachten Uhr bis heute noch eine sehr anspruchsvolle Arbeit ist, die höchste Präzision und können verlangt, muss auch das entsprechende Werkzeug in Funktion Qualität und Genauigkeit auf höchstem Niveau sein.

-> Uhrmacherwerkzeug

Bitte jetzt bewerten
Ähnliche Suchanfragen:

Weitere passende Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close