Staudenphlox, Flammenblume – Phlox-Paniculata-Hybriden

Staudenphlox, Flammenblume – Phlox-Paniculata-Hybriden (syn. Phlox x hortorum Bergm.)

Familie: Himmelsleitergewächse – Polemoniaceae

Herkunft: Die Ausgangsart der heutigen Sorten wächst in Nordamerika in feuchten Wäldern zwischen Gehölz und an nassen Flussufern.

Blütezeit: Juni bis August

Aussehen: Phlox paniculata L. ist eine über 1m hohe Staude mit breit-lanzettlichen oder elliptischen Blättern. Die purpurroten Blüten stehen in großen Dolden zusammen und haben bei den heutigen Sorten rote Farbtöne zwischen Weiß und Violett. Es werden 3 Blütezeitgruppen unterschieden mit Vollblüte ab 1. Julihälfte, ab 2. Julihälfte und ab August.

Kulturansprüche: Staudenphlox wünscht einen nährstoffreichen, humosen und feuchten Boden in sonniger und halbschattiger Lage. Der größte Teil unserer Böden ist für Phlox gut geeignet, nur auf sehr trockenen und leichten, humusarmen Böden versagt die Staude. Man soll die Beete auf alle Fälle im Frühjahr oder Herbst mit Torfmull oder Kompost überziehen, um für genügend Humus zu sorgen. Im Sommer bei Trockenheit ist auch reichliches Wässern nötig.

Die Flammenblume steht am besten zwischen Rittersporn, Malven, Sonnenhut und anderen Stauden auf den Beeten. Wenn einige Triebe vor der Knospenbildung etwa 10 cm zurückgeschnitten werden, erhält man noch einen langen Nachflor bis in den September. Die Blüten eignen sich gut als Schnittblumen, doch fallen die Blüten bei einigen Sorten verhältnismäßig schnell ab. Vermehrt wird durch Teilung der Wurzelstöcke oder durch Wurzelschnittlinge, die nur der Gärtner gewinnen kann.

Ein Frühsommerstaudenphlox, der schon im Mai bis Juni blüht, sind die Phlox-Arendsii-Hybriden, eine Kreuzung von Phlox divaricata L. Var. Laphamii Wood mit Phlox-Paniculata-Hybriden. Er erreicht eine Höhe von 40 bis 60 cm. Eine niedrige Steingartenpflanze ist Phlox subulata L. aus Nordamerika, der Moosphlox, mit einer Höhe von 10 bis 20 cm, der bereits im April bis Mai blüht. Als Einjahrsblume wird schließlich der Phlox drummondii Hook, ebenfalls aus Nordamerika, kultiviert. Er eignet sich mit einer Höhe  von 20 bis 50 cm am besten für Rabatten und Sommerblumenbeete in sonniger Lage.

Ähnliche Suchanfragen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close