Startseite / Mein Rasen / Rasen Nachsaat / Substral 8660 Substral Magisches Rasenpflaster Test

Substral 8660 Substral Magisches Rasenpflaster Test

Substral Magisches Rasenpflaster Test und Erfahrungen

Verwendung:

Substral 8660- Substral Magisches Rasenpflaster eignet sich hervorragend zur Reparatur von kahlen Stellen im Rasen. Es handelt sich hierbei um eine einzigartige anwendungsfertige Mischung aus hochwertigen Rasensamen, Premium- Keimsubstrat und Dünger. Sie wächst auf jedem Boden, auch noch auf den schwierigsten Flächen. Das wasserspeichernde Substrat sorgt in kürzester Zeit wieder für eine 50 % dichtere und vitalere Rasenfläche bei geringerem Einsatz von Wasser.

Das Substral Magische Rasenpflaster ist in verschiedenen Abpackungen erhältlich:

  • 3,6 kg             ausreichend für 16 qm Rasenfläche
  • 4,5 kg             ausreichend für 20 qm Rasenfläche
  • 9,0 kg             ausreichend für 40 qm Rasenfläche

Substral Magisches Rasenpflaster Test Inhaltsstoffe:

Die Reparatur-Rasen-Mischung besteht aus 96 % pflanzlichen Soffen aus der Forst- und Landwirtschaft und Stickstoffdünger (N-Dünger 38, 100 % umhüllt).

Das spezielle Granulat besteht aus Schalen der Kokosnuss. Es saugt das Wasser auf und hält so den Grassamen feucht  und schließt ihn gleichzeitig in eine Schutzschicht ein. Der enthaltene Dünger versorgt den Samen bzw. die jungen Keimlinge mit ausreichenden Nährstoffen und das Premium Keimsubstrat sorgt für eine schnellere Keimung der Saat.

Substral Magisches Rasenpflaster Test Anwendung:

Anwendungszeitraum: März bis Oktober

Vor Ausbringung der Reparatur-Rasen-Mischung muss mit einer Harke abgestorbenes Gras entfernt und der Boden leicht aufgelockert werden. Dies ist wichtig, damit der Keimling dann auch richtig einwurzeln kann.

Bei bestehenden Urinmarken muss man den Boden gründlich mit Wasser durchspülen oder gegebenenfalls einige Zentimeter tief austauschen.

Nun kann das Substrat gleichmäßig auf die betroffenen Stellen ausgebracht werden. Die Schicht sollte dabei nicht höher als 3 mm sein. Ein Überdosierung muss vermieden werden, damit den Keimlingen auch genügend Platz zur Entfaltung bleibt.

Im Anschluss muss jetzt gründlich gewässert werden. Die behandelten Stellen bewässert man vorsichtig, bis sich das Keimsubstrat dunkelbraun färbt und kein Wasser mehr aufnimmt.

Die Nachsaat darf nicht austrocknen. Verfärbt sie sich hellbraun, muss erneut gewässert werden, bis sie sich wieder dunkelbraun färbt.

Der im Substrat enthaltene Dünger hat eine Wirkungsdauer von 2 bis 3 Monaten. Es kann nach 6 Wochen eine Nachdüngung erfolgen, aber nicht früher. Es besteht sonst die Möglichkeit, dass die jungen Triebe verbrennen.

Ein Rasendünger mit Unkraut- oder Moosvernichter sollte frühestens erst im Folgejahr auf die Nachsaat aufgebracht werden.

Angebrochene Packungen der Rasen-Reparatur-Mischung sollten immer innerhalb der Saison aufgebraucht werden.

Substral Magisches Rasenpflaster Test Erfahrungen / Fazit:

Substral- 8660 Substral Magisches Rasenpflaster ist nicht gerade sehr billig, aber für kleinere Flächen durchaus empfehlenswert. Im Internet findet man auch günstigere Angebote.

Die Substratmischung wirkt sehr schnell. Schon nach 3 Wochen sind gute Ergebnisse sichtbar und nach 3 bis 4 Wochen sind die Rasenflächen wieder voll belastbar.

Substral 8660 Substral Magisches Rasenpflaster Test
3.6 (72%) 5 votes

Lesen Sie auch:

Wolf Garten Turbo Nachsaat Schatten LRS Test

Wolf Garten Turbo Nachsaat Schatten LRS Test

Inhaltsverzeichnis1 Wolf Garten Turbo Nachsaat Schatten LRS Test1.1 Verwendung:1.2 Wolf Garten Turbo Nachsaat Schatten Inhaltsstoffe: …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.