Tulpen

Tulpen – Geschichte und Pflegetipps

Tulpen sind schon seit Jahrhunderten sehr beliebte Blumen, die zudem als Motiv auf vielen Kunstwerken zu sehen sind. Mit Tulpen verbindet man direkt Amsterdam, dabei stammt diese Blume ursprünglich aus der Türkei.

Die Tulpen und ihre Geschichte

Die Bezeichnung Tulpe ist von dem persischen Wort Tulipa abgewandelt. Tulipa wird das Turbantuch genannt, an das die Blume vom Aussehen her erinnert. Carlos Clusius war derjenige, der die erste Tulpe 1593 von der Türkei nach Holland brachte.

Dort pflanzte er im Hortus Botanicus die erste Zwiebel, die sich im Jahre 1594 als blühende Pracht zeigte. Mit dieser ersten Tulpe begann der Tulpenmarkt in den Niederlanden. Die Preise für eine Zwiebel schossen in die Höhe. So zahlte man beispielsweise für eine Tulpenzwiebel der Sorte Semper Augustus im Jahre 1624 über eintausend Gulden und im Jahre 1633 bereits fünftausend Gulden.

Im achtzehnten Jahrhundert wurden dann wieder unzählige Zwiebeln in die Türkei exportiert, da der Herrscher Mohammed Lalizari ein großer Fan von Tulpen war. In diesem Jahrhundert wurde dann die Tulpe durch die Hyazinthe abgelöst und letztgenannte gewann mehr Popularität. Dennoch konnte der Anbau von Tulpen expandieren und heute werden achtzig Prozent aller Tulpen weltweit in den Niederlanden angebaut.

Pflegetipps für Tulpen

Im Garten zeigen Tulpen ihre Blütenpracht von Februar bis Juni. Sie lieben die Sonne, gedeihen aber auch im Schatten oder im Halbschatten. Die Pflege dieser Blume ist sehr unkompliziert. Um sich im Frühling an der Blüte erfreuen zu können, muss die Zwiebel im September gesetzt werden.

Das Laub sollte nicht entfernt werden, solange es noch nicht ganz trocken ist. Im Laub sind Wasser  und Nährstoffe enthalten, die für die Zwiebel wichtig sind. Dadurch können sich Tochterzwiebeln entwickeln. Tulpen benötigen ansonsten wenig Wasser und mögen keine Staunässe. Der Boden sollte leicht humos und durchlässig sein. Auch als Schnittblumen machen sich Tulpen sehr gut, wenn sie nicht zu warm stehen und genügend Wasser erhalten.

Tulpen
Bitte jetzt bewerten
Ähnliche Suchanfragen:

Weitere passende Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close