Unkrautbrenner – Gehwege, Treppen und Einfahrten vom Unkraut befreien

Warum benötigt man einen Unkrautbrenner? Manchmal reichen winzige Ritzen und schon sprießt uns Unkraut entgegen. Dort, wo zwei Randsteine einst dicht nebeneinander saßen, macht sich nun ein Pflänzchen breit und hebelt die beiden Steine aus. Zwischen Wegeplatten und dort, wo einmal Mauer und Weg sauber aufeinander stießen, ist nun alles krumm und schief.

Manchmal mag man großzügig sein und über das bisschen Grün hinwegsehen. Doch langfristig ist es keine ästhetische Frage mehr, ob im Bereich von Wegen und befestigten Flächen in Hof und Garten etwas wächst oder nicht. Einerseits möchte man nicht immer gleich mit Chemikalien loslegen, aber andererseits ist es auch unglaublich mühsam, das Unkraut mit der Gartenkralle zu beseitigen.
Bestseller Nr. 1
Unkrautbrenner mit 4 Butan Gaskartuschen Abflammgerät Gasbrenner Piezo Zündung Unkrautvernichter Brenner
529 Bewertungen
Unkrautbrenner mit 4 Butan Gaskartuschen Abflammgerät Gasbrenner Piezo Zündung Unkrautvernichter Brenner
  • SICHERE ZÜNDUNG: Der Unkrautbrenner ist mit einer Piezozündung ausgestattet. Er zündet per Knopfdruck von selbst. Wenden Sie ihn auf allen, nicht entflammbaren Oberflächen an.
  • KEIN ERMÜDEN: Beim Kinzo Abflammgerät steht die komfortable und schonende Handhabung im Vordergrund. Neben einem ergonomisch geformten Griff, ermöglicht der lange Handgriff ein bequemes Arbeiten im Stehen über längere Zeit.
  • SEHR EFFIZIENT: Mit einer Temperatur von max 1000°C arbeitet der Unkrautbrenner äußerst effizient. Schon ein kurzer Kontakt mit dem Unkraut reicht aus, um es zu verbrennen. Die Flamme ist selbstverständlich regulierbar.
Bestseller Nr. 2
Gloria Thermoflamm BIO Comfort PLUS Unkrautvernichter – Gas-Betrieb | Einfache & sichere Bedienung | Unkrautbrenner für unkrautfreien Garten und Gehweg | Ohne Gaskartusche
  • SICHERE BEDIENUNG: Die Zündung der Flamme wird automatisch per Knopfdruck durch Piezo-Zündung (praktisch im Griffbereich) herbeigeführt. Nach Gebrauch einfach die Gaszufuhr am Griff abdre-hen
  • DAUERHAFTE WIRKUNG: Der Gasbrenner arbeitet mit einer Gas-Kartusche (nicht im Lieferumfang ent-halten). Ein Flammstrahl von bis zu 1000⁰C bringt die Zellflüssigkeit der Wurzeln zum Gerinnen, wodurch diese innerhalb weniger Tage vertrocknen
  • OHNE CHEMIE: Der umweltschonende Unkrautentferner kommt komplett ohne chemische Stoffe wie Glyphosat & Co. aus. Für einen unkrautfreien Garten das Gerät einfach in einem Abstand von ca. 3cm über den Wildwuchs führen
SaleBestseller Nr. 3
Unkrautbrenner + 12 Butangaskartuschen Abflammgerät Unkrautvernichter Gasbrenner
  • Der Unkrautbrenner entfernt Unkraut ohne den Einsatz von Chemikalien. Die Brennerflamme zerstört dabei die Zellstruktur des Unkrauts, dadurch vertrocknet das Unkraut und stirbt innerhalb von 2 Tagen ab. Dadurch das keine Chemikalien verwendet werden bleibt Ihr Garten sicher für Ihre Kinder, Tiere und Pflanzen. Der Unkrautbrenner verfügt über eine Piezozündung, so ist das anzünden mit einem Feuerzeug nicht mehr nötig.
  • Zum Beispiel können Sie Ihn auf Pflasterwegen, Steinplatten, Beton, Mauerwerk oder Gehwegen einsetzten, oder zünden Sie Ihre Grillkohle damit an.
  • Flammentemperatur: 800 - 1200 ° C
SaleBestseller Nr. 4
GLORIA Thermoflamm BIO Professional PLUS - Gas Abflammgerät | Leistungsstark & langlebig | für große Flächen | Druckgasflaschen-Anschluss | Unkrautbrenner für den unkrautfreien Garten und Gehweg
1.869 Bewertungen
GLORIA Thermoflamm BIO Professional PLUS - Gas Abflammgerät | Leistungsstark & langlebig | für große Flächen | Druckgasflaschen-Anschluss | Unkrautbrenner für den unkrautfreien Garten und Gehweg
  • EFFIZIENT Der Gasbrenner kann an eine Druckgasflasche angeschlossen (5m Schlauch inkludiert) und großflächig gegen Unkraut eingesetzt werden Die Flamme erreicht 1000⁰C und bringt die Zellflüssigkeit der Wurzeln zum Gerinnen wodurch diese innerhalb weniger Tage vertrocknen
  • UNKRAUTFREIE FLÄCHEN Der Verbrenner inkl verchromter F60 Brennerdüse ist perfekt geeignet für den häufigen Einsatz im Garten und auf Gehwegen Druckminderer erforderlich
  • OHNE CHEMIE Der umweltschonende Unkrautentferner kommt komplett ohne chemische Stoffe wie Glyphosat & Co aus Für einen unkrautfreien Garten das Gerät einfach in einem Abstand von ca 3cm über den Wildwuchs führen
Bestseller Nr. 5
KINZO Premium 3in1 Unkrautbrenner | Abflammgerät | Grillzünder | Umweltfreundlich OHNE Gas | elektrisch betrieben | 2000W | Temperatur wahlweise 50°C oder 600°C
  • ✅ 3IN1: Mit dem KINZO Unkrautbrenner erhältst Du 3 Geräte in einem. Unkrautbrenner, Grillanzünder und Heißluftpistole, all das steckt in diesem kleinen Multitalent.
  • ✅ UNKRAUTBRENNER: Mit einer Temperatur von wahlweise 50°C oder 600°C reicht schon ein kurzer Kontakt mit dem Unkraut um dessen Zellstruktur zu zerstören und das Unkraut verbrennt oder geht nach wenigen Tagen ein.
  • ✅ GRILLANZÜNDER: Entzünde deine Holzkohle schnell und aus sicherer Entfernung. Mit dem Kinzo Grillanzünder ist die Powerdüse direkt am Grill während Deine Hand etwa 50cm entfernt bleibt.
Ein Ausweg ist der Unkrautbrenner! Entweder Sie besorgen sich ein Gerät, das extra für diesen Zweck vorgesehen ist, oder aber Sie benutzen ein Abflammgerät, wie es ansonsten Dachdecker benutzen. Und ohne sich bücken zu müssen, gehen Sie mit dem Gerät Ihrer Wahl zu den Unkrautpflanzen und brennen ihnen im wahrsten Sinne des Wortes eins über.

Worauf sollten Sie achten, wenn Sie einen Unkrautbrenner kaufen?

    •  Das wirkt!
    •  Vorsicht!
    •  Auch für Mücken

Man muss für den Umgang mit einem Unkrautbrenner keine großartige Ausbildung genossen haben. Es ist ganz einfach. Sie halten die Mündung des Gerätes 5 – 15 cm über die Unkrautpflanze und geben sozusagen Feuer. Sie müssen gar nicht abwarten, bis die Pflanze völlig verbrannt ist. Mit dem ersten Flammen werden die Zellwände der Pflanzen und es gibt eine so starke Veränderung der Biomoleküle, dass die Pflanze spätestens wenige Tage später abstirbt.

Sie sollten sich für diese Arbeit einen windstillen Tag aussuchen. Außerdem sollte in der Auffahrt oder auf dem Weg, auf dem Sie das Unkraut abbrennen wollen, kein Laub und auch nichts anderes herumliegen. Wenn Sie mit einem Gerät mit externer Gasflasche arbeiten, dann geben Sie auf den Gasschlauch acht. Sie sollten ihn weder abbrennen, noch sollten Sie darüber stolpern. Wenn Sie mit einem elektrischen Gerät arbeiten, gilt natürlich das gleiche für das Kabel. Auch spielende Kinder sollten bei dieser Arbeit weit weg sein. Beim Unkrautbrennen sollten Sie feste Schuhe tragen und keine wehende Kleidung.

Wenn Sie sich einen Unkrautbrenner kaufen, ist es eigentlich egal, wann Sie ihn das erste Mal benutzen. Ist vorher in dieser Hinsicht lange nichts passiert, haben Sie natürlich ordentlich zu tun. Ansonsten können Sie das erste Mal im Jahr den Unkrautbrenner herausholen, sobald sich das erste Grün zeigt.

Hersteller und Marken

Der Kauf eines Unkrautbrenners wird Sie nicht arm machen. Die Geräte kosten alle unter 100 Euro. Das ist nicht weiter verwunderlich, denn es ist keine Hochtechnologie damit verbunden. Natürlich steht für Sie die Entscheidung an, welches System für Sie das Richtige ist.

Wenn Ihnen das Hantieren mit Gas und Feuer nicht gefällt, finden Sie bei verschiedenen Herstellern elektrische Varianten. Dabei gibt es keine offene Flamme, sondern nur einen sehr heißen Luftstrom mit einer Temperatur von etwa 650 ° C. Allerdings ist die elektrische Variante nicht für große Flächen gedacht. Ebenfalls für eher kleine Flächen sind die Geräte gedacht, bei denen die kleine Gasflasche direkt angeschlossen wird. Bei großen Flächen sind Sie mit einem Abflammgerät und externer Gasflasche einfach besser beraten.

Hier einige Beispiele für Firmen, die Unkrautbrenner herstellen:

  • Das Unternehmen Gloria stellt Gartengeräte her und hat vier verschiedene Unkrautbrenner im Programm. Es gibt zwei recht elegant wirkende Geräte mit relativ kleinen Gasflaschen, die direkt angesetzt werden und praktisch das Gegengewicht zu dem nach unten zeigenden Brenner bildet. Ein weiteres Gerät ist für größere Flächen vorgesehen. Es wird mit einem langen Schlauch mit einer externen Gasflasche verbunden. Ein viertes Gerät funktioniert elektrisch und produziert einen 650 °C heißen Hitzestrahl.
  •  Die Firma CFH produziert Lötwerkzeuge und Gasgeräte. Darunter befinden sich auch sechs Unkrautbrenner. Vier dieser Geräte können an kleine Gaskartuschen angeschlossen werden, zwei nicht mit elektrischem Anschluss.
  •  Der internet-shop erba aus Österreich bietet neben zahlreichen Lötlampen auch einen Unkrautbrenner zum Anschließen an eine tragbare Gaskartusche an.
  •  Silverline ist ein englischer internet-shop, der sich auf Werkzeuge und Gartengeräte spezialisiert hat. In dem umfangreichen Katalog findet sich auch ein Abflammgerät, das auch als Unkrautbrenner mit einer externen Gasflasche benutzt werden kann.

Eigenschaften der Unkrautbrenner

Mit einem großen Abflammgerät sind Sie wahrscheinlich besser beraten, wenn Sie auf Ihrem Grundstück viel befestigte Fläche haben. Mit den größeren Gasflaschen ist Ihre Reichweite um einiges größer. Außerdem wird die intensivere Flamme Ihre Arbeit zusätzlich beschleunigen.

Achten Sie beim Kauf Ihres Gerätes auf das Vorhandensein einer Piezo-Zündung.

Sie bewirkt, dass Sie das Gerät vom Griff aus starten können. Es handelt sich um eine Art Startautomatik. Wenn Sie mit Propangasflaschen arbeiten, dann stellen Sie sicher, dass Sie über genügend Nachschub verfügen. Eine große Flasche reicht zwar eine ganze Weile, aber wenn Sie leer ist und Sie sind gerade halb fertig, dann ist das ärgerlich.

Die Entscheidung, einen Abflammer als Unkrautbrenner hat noch andere Vorteile. Sie können das Gerät noch für ganz andere Zwecke benutzen, so zum Beispiel bei vielen Dacharbeiten, dem Zusammenfügen von Teichfolien und bei der Arbeit mit Bitumenbahnen. Übrigens ist das Abflammen von Unkraut auch in der Landwirtschaft gängige Praxis.

Fazit

Wenn Sie Unkraut zwischen Gehwegplatten, an Wegrändern oder zwischen Steinen beseitigen wollen, können Sie das mit einem Unkrautbrenner tun. Diese Geräte können Sie in gasbetriebenen und elektrischen Varianten kaufen. Ohne sich bücken zu müssen, können Sie auf diese Art das lästige Unkraut ganz ohne den Einsatz chemischer Mittel verbrennen.

Mehr zeigen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"