Zollstock

Zollstock als grundlegende Ausstattung in jeder Werkstatt

Obwohl er bei den meisten Handwerkern und auch Laien als Meter bekannt ist, misst ein Zollstock meist zwei Meter. Ein solcher findet meist nicht nur auf dem Bau Verwendung, sondern  wird auch in den meisten heimischen Werkstätten genutzt. Charakteristisch für dieses Messgerät ist, dass er aus gut 20 Zentimeter langen Streifen besteht, die meist aus Holt oder Kunststoff hergestellt worden sind.

Handelt es sich dabei um einen Meterstab, der eine Länge von zwei Metern aufweist, so besteht dieser aus zehn derartigen Streifen. Diese sind durch Nieten miteinander verbunden und ermöglichen es, dass man diesen zusammenklappen kann und damit nur einen Stock von 20 Zentimetern mit sich herumführen muss, wenn man etwas abmessen möchte.

Besonderheiten bei dem Zollstock

Auf den Streifen selbst kann man meist auf einer Seite die Zentimeter ablesen, auf der anderen Seite die Länge eines Gegenstands in Inch. Daneben gibt es für bestimmte Berufe bestimmte Zollstöcke, durch deren Hilfe man recht einfach auch Winkel messen kann.

Daneben kann der Zollstock auch ein Hilfsmittel darstellen bei der Berechnung von Umfang und Durchmesser wie auch bei der so genannten Fliesen Teilung. Auf diese Weise kann man einen Zollstock auf verschiedenste Weise einsetzen und kann immer wieder glücklich sein, einen solchen sein Eigen nennen zu können.

Auf Qualität bei dem Zollstock achten

Um auch viele Jahre mit einem solchen Zollstock zufrieden sein zu können, sollte man sich vor allem vor dem Kauf eines solchen seine Ansprüche bewusst machen. Während viele Hobby Handwerker gerne einen solchen Meter als Werbegeschenk erhalten und meinen, dies sei für ihre Zwecke auf jeden Fall geeignet, ist vielen bereits bewusst geworden, dass derartige Zollstöcke von minderer Qualität sind.

Lesen Sie auch: Sugru kaufen – Formbarer Kleber als Helfer im Alltag

Daher empfiehlt sich der Kauf eines qualitativ hochwertigen Zollstocks eines namhaften Herstellers. Mit einem solchen kann man davon ausgehen, dass dieser nicht allzu schnell auseinander bricht, robust ist und vor allem zuverlässig misst.


Akkuschrauber

AkkuschrauberBei einem Akkuschrauber handelt es sich um ein mit einem Akku betriebenes Werkzeug. Dieses wird für Schraub- und Bohrarbeiten benötigt, wenn dies vom Stromnetz unabhängig erfolgen soll bzw. muss. Diese Werkzeuge sind an Baustellen aus diesem Grund weit verbreitet. Denn Strom gibt es hier meist nicht bzw. nur über ein Aggregat. Allerdings ist der Anschluss wegen meist recht kurzen Kabeln nicht immer möglich, wenn der Handwerker an Stellen im Neubau arbeiten muss, die kabelgebunden allerdings nicht erreichbar sind.

-> Akkuschrauber

Zollstock
Bitte jetzt bewerten
Ähnliche Suchanfragen:

Weitere passende Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close