Pflanzen für Balkon – Südseite oder Schatten

Diese unkomplizierten Pflanzen für Balkonkästen sind besonders beliebt

Möchten Sie Ihren Balkon begrünen, hängt dieses Vorhaben nicht völlig von den eigenen Vorlieben oder dem Geschmack ab. So gibt es Balkone, die recht klein sind, so mancher liegt außerdem nicht an der Sonnenseite des Hauses, während andere fast ständig dem Sonne ausgesetzt sind. Demnach eigenen sich nicht immer alle Pflanzenarten für alle Balkone.

Die Bepflanzung eines Balkons

Natürlich ist der eigene Geschmack in diesem Fall nicht ganz unbedeutend. Wer sich ausschließlich danach richtet, welche Balkonpflanzen sich für welche Jahreszeit, sowie für welchen Balkon eignen und sich nur an die Ratschläge eines Experten hält, wird wahrscheinlich schlussendlich doch nicht ganz zufrieden mit seinem Ergebnis sein. Schließlich soll die Balkongestaltung am Ende auch den eignen Erwartungen entsprechen.

Außerdem ist es natürlich wichtig zu wissen, welche Pflanzen überhaupt einen Balkon zieren können und welche eher eine geringe Lebensdauer mitbringen. Hinzu kommt, dass ebenfalls der Aufwand, welcher eine Bepflanzung des Balkons kosten wird, stets mitbedacht wird.

Balkonpflanzen - pflegeleicht sollten sie sein
Balkonpflanzen – pflegeleicht sollten sie sein

Wem es nichts ausmacht, seine Pflanzen ständig zu pflegen und zu hegen kann natürlich ohne weiteres zu besonders schönen Balkonpflanzen greifen und diese nach fachlichen Wissen versorgen.  Wer hingegen weniger Arbeit haben möchte, setzt besser auf winterfeste, wie mehrjährige Pflanzenarten.

Bevor es allerdings an den Kauf der Pflanzen geht, sollte man sich darüber Gedanken machen, wie groß der Balkon ist und wie viel Platz tatsächlich für die Bepflanzung da ist. Wichtig ist ebenfalls in welche Richtung der Balkon ausgerichtet ist.

Pflanzen für einen großen Balkon

Wer einen recht großen Balkon sein Eigen nennen darf, sollte hier nicht nur kleine Pflanzenarten auswählen. Häufig sieht das Ganze ansonsten ein wenig verloren aus, so dass diese am besten mit großen Blütensträuchern kombiniert werden sollten.

Folgende große Pflanzen eigenen sich für einen großen Balkon besonders gut:

  1. Oleander

Einige Exemplare dieser Art werden sogar bis zu zwei Meter groß. Aus diesem Grund, eignet sich der Oleander vor allem für große Balkone. Ab Juni beginnt der Oleander dann zu blühen. Wobei gelbe Blätter darauf hinweisen, dass der Baum zu wenig Wasser oder zu wenig Dünger zur Verfügung hat.

  1. Olivenbäume

Olivenbäume können bei richtiger Pflege sehr alt werden und demnach eine Höhe von bis zu drei Metern erreichen. Allerdings wachsen diese eher gemächlich. Damit die Krone stets seine ansehnliche Form beibehält, gilt es hier regelmäßig Triebspitzen, die keine Fruchtansätze vorweisen, zu kürzen.

  1. Engelstrompete

Die Engelstrompete findet sich auf vielen großen Balkonen. Halbschattige Standorte mag diese Pflanze besonders gerne. In der schönsten Jahreszeit gilt es die Engelstrompete stets vor der Mittagshitze zu schützen. An warmen Tagen benötigt diese Pflanze sowohl am Morgen, als auch am Abend eine ausreichende Wasserzufuhr. Vorzugsweise sollte hier kalkhaltiges Wasser zum Gießen verwendet werden.

Oft gesucht: Geeignete Pflanzen für den Südbalkon
Oft gesucht: Geeignete Pflanzen für den Südbalkon

Die richtigen Sommerpflanzen für den Südbalkon

Einige Pflanzenarten hingegen benötigen viel Wärme, wie Licht. Dazu zählen, beispielsweise, Balkonpflanzen, wie die Blauen Gänseblümchen oder auch die Kapmargeriten. Halbsträucher, wie Rosmarin oder Lavendel, wie sie gerne in warmen Ländern gesehen werden, vertragen die sommerliche Hitze ebenso gut. Wer diese Sträucher als Balkonpflanzen nutzt, sorgt außerdem für einen schönen Nebeneffekt, denn diese Pflanzen verströmen einen angenehmen Geruch.

Folgende Pflanzenarten eignen sich ebenso für die Bepflanzung eines Südbalkons:

  • Klassische Balkonpflanzen, wie Petunien, Geranien und Co
  • Oleander
  • Mediterrane Pflanzen, wie Thymian, Salbei und Ähnliches
  • Zweizahn
  • Dahlien
  • Portulakröschen
  • Husarenknöpchen
  • Bougainvilleen

Passenden Balkonpflanzen für schattige Plätze

Kleine Gehölze, aber ebenso mehrjährige Pflanzenarten wachsen auf Balkonen, welche sich an der Nordfassade befinden am besten. Vor allem die Fuchsie zählt hier zu den beliebten Balkonpflanzen, denn diese ist eine wahre Überlebenskünstlerin.

In Balkonkästen, wie Blumentöpfen fühlen sich außerdem ebenso Schneeflockenblumen, Fleißige Lieschen, sowie Knollenbegonien wohl, so dass diese Pflanzen einen schattigen Platz auf dem Balkon verschönern können. Gleiches gilt es auch für Männertreu, Laurentien, wie Leberbalsam. Wobei diese Balkonpflanzen den Halbschatten bevorzugen.

Die genannten Pflanzenarten können außerdem sehr gut mit mehrjährigen Pflanzen, wie Buchsbaum, Farn oder Bambus kombiniert werden. Ratsam ist es für die Fassade eines Balkons, welcher im Halbschatten oder Vollschatten liegt, stets eine lichtreflektierenden, wie hellen Farbton zu wählen, denn auf diese Weise wird das Maximum aus dem wenigen Sonnenstrahlen herausgeholt.

Welche Balkonpflanzen sind winterhart?

Es finden sich auch Pflanzen im Handel, die sogar in der kältesten Jahreszeit einen Balkon zieren können. Vor allem für eher ungeübte Hobbygärtner eignen sich diese mehrjährigen Pflanzenarten gut.

Zu diesen winterharten, mehrjährigen Balkonpflanzen zählen:

  • Skimmie
  • Hortensien
  • Rebhuhnbeere
  • Schleierkraut
  • Lavendel
  • Buchsbaum
  • Zwergspindel
  • Zwergnadelgehölze
  • Rosen

Fazit: Im Grunde finden sich für einen jeden Balkon stets die passenden Pflanzen. Egal, ob sich dieser im Voll- oder Halbschatten befindet oder ob es sich um einen kleinen oder großen Balkon handelt für jede Variante finden sich die richtigen Balkonpflanzen. Dies gilt natürlich ebenso für einen Balkon, der sich auf der Sonnenseite eines Hauses befindet.

Ähnliche Suchanfragen:

Weitere passende Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close