Tagetes aussäen – die 3 BESTEN Methoden Tagetes zu züchten

Tagetes aussäen – die 3 BESTEN Möglichkeiten. Heute zeige ich Ihnen, wie Sie ganz einfach Tagetes aus Samen anbauen können. Dann zeige ich Ihnen, wie Sie Tagetes teilen und sie kürzen oder wachsen lassen, um sie buschiger oder kompakter zu machen.

Wenn es um die Anzucht von Tagetes geht, gibt es einige wichtige Schritte zu beachten, um eine erfolgreiche Aussaat zu gewährleisten. Tagetes sind nicht nur wunderschöne Pflanzen, sondern auch sehr nützlich, da sie Schädlinge abwehren und den Boden vor Unkraut schützen können. In diesem Artikel werden wir Ihnen Schritt für Schritt zeigen, wie Sie Tagetes aussäen können, um eine erfolgreiche Anzucht zu gewährleisten.

1. Wählen Sie den richtigen Standort

Bevor Sie beginnen, Tagetes anzusäen, ist es wichtig, den richtigen Standort zu wählen. Tagetes benötigen viel Sonnenlicht und einen gut durchlässigen Boden. Stellen Sie sicher, dass der ausgewählte Standort mindestens sechs Stunden direktes Sonnenlicht pro Tag erhält.

2. Vorbereitung des Bodens

Nachdem Sie den richtigen Standort gefunden haben, müssen Sie den Boden vorbereiten. Entfernen Sie jegliches Unkraut und Steine aus dem Boden und lockern Sie ihn mit einer Gartenhacke oder einem Rechen auf. Wenn Ihr Boden sehr lehmig ist, können Sie ihm etwas Sand hinzufügen, um ihn durchlässiger zu machen.

3. Aussaat von Tagetes

Nun ist es an der Zeit, mit der Aussaat von Tagetes zu beginnen. Lockern Sie den Boden mit einer Gartenhacke oder einem Rechen auf und säen Sie die Samen etwa 1 cm tief und etwa 30 cm voneinander entfernt aus. Bedecken Sie die Samen mit einer dünnen Schicht Erde und drücken Sie diese leicht an.

4. Bewässerung

Tagetes benötigen ausreichend Wasser, um zu keimen und zu wachsen. Wässern Sie den Boden nach der Aussaat gründlich und halten Sie ihn feucht, bis die Pflanzen keimen. Sobald die Pflanzen wachsen, müssen Sie nur noch bei Trockenheit oder hohen Temperaturen zusätzlich bewässern.

5. Pflege der Tagetes-Pflanzen

Wenn die Tagetes-Pflanzen etwa 10 cm groß sind, können Sie sie ausdünnen, indem Sie schwache Pflanzen entfernen, um Platz für die starken Pflanzen zu schaffen. Wenn Sie möchten, können Sie die Pflanzen mit einem organischen Dünger düngen, um das Wachstum zu fördern.

6. Schutz vor Schädlingen

Tagetes sind bekannt dafür, Schädlinge abzuwehren. Sie können jedoch auch selbst Ziel von Schädlingen sein. Überprüfen Sie regelmäßig Ihre Pflanzen auf Schädlinge und entfernen Sie diese gegebenenfalls. Wenn Sie möchten, können Sie auch natürliche Schädlingsbekämpfungsmittel wie Neemöl verwenden, um Schädlinge abzuwehren.

7. Ernte der Tagetes-Blüten

Wenn die Tagetes-Pflanzen blühen, können Sie die Blüten ernten. Schneiden Sie die Blüten vorsichtig ab und entfernen Sie die Stängel.

Verwendung von Tagetes-Blüten

Die Tagetes-Blüten können auf verschiedene Arten verwendet werden. Sie können sie zum Beispiel als Dekoration in einem Blumenstrauß verwenden oder sie trocknen und in Potpourris oder Kräutermischungen verwenden. Tagetes-Blüten sind auch essbar und können als Zutat in Salaten oder anderen Gerichten verwendet werden.

9. Winterhärte von Tagetes

Tagetes sind einjährige Pflanzen und werden im Winter sterben. Wenn Sie jedoch Ihre eigenen Samen sammeln, können Sie sie im nächsten Frühjahr wieder aussäen und Ihre Tagetes-Pflanzen erneut anbauen.

10. Tipps für eine erfolgreiche Tagetes-Anzucht

  • Wählen Sie den richtigen Standort mit ausreichend Sonnenlicht und einem durchlässigen Boden.
  • Entfernen Sie jegliches Unkraut und Steine aus dem Boden und lockern Sie ihn auf.
  • Säen Sie die Samen etwa 1 cm tief und 30 cm voneinander entfernt aus.
  • Bewässern Sie den Boden gründlich und halten Sie ihn feucht, bis die Pflanzen keimen.
  • Düngen Sie die Pflanzen mit einem organischen Dünger, um das Wachstum zu fördern.
  • Überprüfen Sie regelmäßig Ihre Pflanzen auf Schädlinge und entfernen Sie diese gegebenenfalls.
  • Ernten Sie die Tagetes-Blüten und verwenden Sie sie für verschiedene Zwecke.
  • Sammeln Sie Ihre eigenen Samen für eine erneute Anzucht im nächsten Jahr.

Fazit

Die Anzucht von Tagetes ist eine relativ einfache und lohnende Aufgabe, da diese Pflanzen nicht nur schön anzusehen sind, sondern auch nützlich sein können. Wenn Sie die oben genannten Schritte befolgen, können Sie erfolgreich Tagetes aussäen und eine wunderschöne Blütenpracht in Ihrem Garten genießen.

⇓ Weiterscrollen zum nächsten Beitrag ⇓

Gerd Grün

Über den Autor: Gerd Grün, 49 Jahre alt, ist ein leidenschaftlicher Hobbygärtner mit einem grünen Daumen und 25 Jahren Erfahrung in der Gartenkunst. Schon in jungen Jahren entdeckte Gerd seine… More »

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"