Basilikum überwintern – Tipps für draussen und drinnen

Jedes Jahr stellen sich Gartenfreunde und Pflanzenliebhaber die gleiche Frage: Wie kann ich meinen Basilikum erfolgreich über den Winter bringen? Dieses beliebte Küchenkraut, das im Sommer in vielen Gärten und Balkonen wächst, benötigt spezielle Pflege, um die kalten Monate zu überstehen. Der Schlüssel zu einem gesunden Basilikum im Winter liegt in der richtigen Vorbereitung und Pflege. In diesem Ratgeber erhalten Sie wertvolle Tipps und Informationen, um Ihren Basilikum richtig zu überwintern.

Videoanleitung: Basilikum sicher durch den Winter führen

Entdecken Sie in unserem Video, wie Basilikum ideal überwintert werden kann. Erfahren Sie die besten Techniken und Tricks von erfahrenen Gärtnern.

Der Weg zu einem prächtigen Basilikum auch im Winter

Basilikum überwintern ist nicht nur eine Möglichkeit, das Kraut zu erhalten, es kann auch dazu beitragen, dass die Pflanze im nächsten Jahr kräftiger und üppiger wird. Es gibt verschiedene Methoden, wie man Basilikum im Winter pflegen kann:

Topfbasilikum im Haus überwintern

Topfbasilikum kann problemlos in der Wohnung überwintert werden. Wählen Sie einen hellen, kühlen Standort, wie beispielsweise ein Nordfenster. Die Temperaturen sollten zwischen 10 und 15 Grad Celsius liegen.

Basilikum als Zimmerpflanze

Sie können Basilikum auch als Zimmerpflanze halten. In diesem Fall ist eine regelmäßige Bewässerung und Düngung notwendig.

Bestseller Nr. 1
Homescapes künstliche Küchenkräuter im Topf, Basilikum, mediterrane Kunstkräuter im Tontopf als Innenbereich-Deko, künstliche Topfpflanze, 15 cm hoch
  • Künstliches Basilikum im stilvollen Used-Look-Tontopf. Größe: 8,6 x 8,6 x 15,4 cm.
  • Diese künstlichen Kräuter sind ideal als Tischdeko, Schreibtisch- oder Fensterbrett-Deko – ob im Büro, Gastgewerbe oder Zuhause. Wählen Sie aus sechs verschiedenen Kräutern.

Basilikum im Garten überwintern

Basilikum, das direkt im Garten steht, benötigt Schutz vor Frost. Bedecken Sie die Pflanzen mit Laub oder Stroh und sorgen Sie für ausreichenden Winterschutz.

SaleBestseller Nr. 1
COMPO BIO Kräuterdünger für alle Gewürzpflanzen und Kräuter, Natürlicher flüssiger Spezial-Dünger, 500 ml
  • Für besonders aromatische Kräuter: Bio-Dünger mit natürlichem Nährstoff-Komplex für die Anzucht und Kultur von Gewürzpflanzen und Kräutern, 100 % natürliche Inhaltsstoffe, Praktische Dosierhilfe
  • Kräftiges Wachstum: Natürliche Wirkformel, Versorgung der Pflanze mit allen wichtigen Pflanzennährstoffen ab der ersten Anwendung, Für eine gesunde Entwicklung und die Bildung eines intensiven Aromas, Für den ökologischen Landbau geeignet

Basilikum durch Stecklinge überwintern

Eine weitere Methode ist die Vermehrung durch Stecklinge. Schneiden Sie hierzu junge Triebe ab und setzen Sie diese in ein Glas mit Wasser.

Wie Sie häufige Fehler beim Überwintern von Basilikum vermeiden

Jeder Gärtner, ob Anfänger oder Profi, kann beim Überwintern von Basilikum Fehler machen. Hier sind einige der häufigsten Fehler und wie Sie diese vermeiden können:

Zu viel Wasser: Ein häufiger Fehler ist, dass Basilikum im Winter zu viel gegossen wird. Im Winter benötigt die Pflanze weniger Wasser, da ihr Wachstum verlangsamt ist. Es ist daher wichtig, dass die Erde zwischen den Wassergaben gut abtrocknet, um Wurzelfäule zu vermeiden.

Mangelndes Licht: Auch wenn Basilikum im Winter weniger Licht benötigt, sollte die Pflanze dennoch an einem hellen Standort stehen. Ein Fensterbrett an einem Nordfenster ist ideal. Wenn natürliches Licht fehlt, können Sie auch eine Pflanzenlampe verwenden.

Zugluft und Temperaturschwankungen: Basilikum reagiert empfindlich auf Zugluft und plötzliche Temperaturänderungen. Stellen Sie sicher, dass der Standort frei von Zugluft ist und vermeiden Sie Orte in der Nähe von Heizungen oder Türen.

Überdüngung: Während der Überwinterung sollte das Düngen reduziert werden. Eine zu starke Düngung kann zu schwachem und spindeligem Wachstum führen. Wenn Sie Ihren Basilikum düngen, dann verwenden Sie einen speziellen Kräuterdünger und folgen Sie den Anweisungen auf dem Etikett.

Schädlinge und Krankheiten: Auch im Winter können Schädlinge wie Blattläuse oder Spinnmilben den Basilikum befallen. Kontrollieren Sie die Pflanze regelmäßig und handeln Sie bei einem Befall schnell, um die Ausbreitung zu verhindern.

Fazit:

Basilikum über den Winter zu bringen, erfordert zwar etwas Aufmerksamkeit und Pflege, doch mit den richtigen Tipps und Techniken kann dies problemlos gelingen. Ob im Topf, Garten oder als Zimmerpflanze – ein gut überwinterter Basilikum sorgt im nächsten Jahr für eine üppige und gesunde Ernte.

FAQ:

1. Muss ich Basilikum im Winter gießen?

Ja, aber nur mäßig. Es ist wichtig, Staunässe zu vermeiden, da diese die Wurzeln schädigen kann.

2. Kann ich Basilikum draußen überwintern?

Mit dem richtigen Schutz kann Basilikum auch draußen überwintert werden. Verwenden Sie Laub oder Stroh, um die Pflanzen abzudecken.

3. Wie oft sollte ich Basilikum im Winter düngen?

Als Zimmerpflanze sollte Basilikum alle 4 Wochen gedüngt werden. Für im Garten überwinternde Pflanzen reicht eine Düngung im Frühjahr.

4. Können alle Basilikum-Arten überwintert werden?

Die meisten Basilikum-Arten können überwintert werden. Es gibt jedoch einige tropische Sorten, die besonders kälteempfindlich sind.

5. Wann ist der beste Zeitpunkt, um Basilikum für den Winter vorzubereiten?

Beginnen Sie im Spätherbst, bevor die ersten Fröste auftreten. Dadurch gibt man der Pflanze die beste Chance, den Winter zu überstehen.

⇓ Weiterscrollen zum nächsten Beitrag ⇓

Gerd Grün

Über den Autor: Gerd Grün, 49 Jahre alt, ist ein leidenschaftlicher Hobbygärtner mit einem grünen Daumen und 25 Jahren Erfahrung in der Gartenkunst. Schon in jungen Jahren entdeckte Gerd seine… More »
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"