Der HÄUFIGSTE FEHLER beim Obstbaumschnitt im Garten und wie man ihn korrigiert

Leider sehen wir bei vielen Leuten im Garten immer wie die selben Fehler beim Obstbaumschnitt. Die Bäume werden zu stark geschnitten und Triebe in der Hälfte eingekürzt. Darauf reagiert jede Obstart mit starkem Wachstum.

Gerade beim Obstbaumschnitt machen viele Gartenbesitzer immer wieder dieselben Fehler. So ist es zwar richtig Obstbäume regelmäßig zu schneiden, allerdings sollte diese nicht zu stark schneiden, indem die Triebe um die Hälfte gekürzt werden. Jeder Baum reagiert dann darauf mit einem starken Wachstum. Wer seinen Obstbaum klein, aber fruchtbar halten will, sollte somit die Äste nicht zu stark zurückschneiden, denn damit erreicht man genau das Gegenteil von dem, was man eigentlich möchte.

Starkes Holz herausnehmen und Fruchtholz stehen lassen

Fehler, die beim Obstbaumschnitt lange Zeit immer wieder gemacht werden, lassen sich nicht mit einem Mal beheben. Somit gilt es zuerst die Triebe zu kürzen, aber dabei das Fruchtholz stehen zu lassen. Letzteres sind die Äste und Zweige, die die Früchte tragen.

Der HÄUFIGSTE FEHLER beim Obstbaumschnitt im Garten und wie man ihn korrigiert
Der HÄUFIGSTE FEHLER beim Obstbaumschnitt im Garten und wie man ihn korrigiert

Das steile, kräftige Holz darf somit entfernt werden, während das kurze Holz mit den Blütenknospen im Baum verbleibt. Im besten Fall ist das starke Holz dann auch noch schön nach außen geneigt. Wer in seinem Obstbaum zudem sogenannte Fruchtmumien findet, sollte diese dann auch gleich beseitigen, denn diese sorgen nur für Krankheiten.

Neue Wassergeschosse am Baum gilt es außerdem stets zu vermeiden, so dass es diese immer rechtzeitig komplett zu entfernen gilt. Diese tragen ohnehin keine Früchte und sorgen nur dafür, dass der Baum zu groß wird.

Auch ein Obstbaum besitzt Charakter

Am Ende finden sich in diesem Obstbaum zwar immer noch einige starke Äste, diese bleiben aber erst einmal an Ort und Stelle. Schließlich verfügt auch ein solcher Baum über einen Charakter. Zumal ein Spruch besagt: Ein Baum sollte nur so stark geschnitten werden, dass dieser nicht merkt geschnitten wurde.

Wer zudem in Zukunft die genannten Fehler beim Obstbaumschnitt vermeidet, wird sich in absehbarer Zeit über einen schönen Obstbaum mit zahlreichen Früchten freuen können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close