Weidelgras im Rasen bekämpfen

Wie werde ich das Weidelgras im Rasen los?

Weidelgras im Rasen bekämpfen
Weidelgras im Rasen bekämpfen
Gärtner haben unterschiedliche Geschmäcker, was sie für ihre Rasenflächen bevorzugen. Während Roggen für viele eine Vorliebe sein mag, hassen ihn einige. Und würden alles daran setzen, es loszuwerden. Hier soll es darum gehen wie Sie Weidelgras im Rasen bekämpfen und es endlich loswerden.

Weidelgras ist leicht zu erkennen. Erstens, es hat glänzende Blätter und die Blüten sind klumpig. Reife Samen von Weidelgras erscheinen rötlich und ordnen sich als offene Startformation an.

Gehören Sie zufällig zu den wenigen, die das Weidelgras im Rasen verachten? Hier werden wir über die Möglichkeiten berichten, wie man Weidelgras im Rasen loswerden kann.

Als Zusammenfassung, werde ich darüber berichten:

  • Sprühen
  • Mähen
  • Graben

1. Beseitigung von Weidelgras durch Spritzen von Herbiziden

Das Besprühen von Weidelgras zur Beseitigung ist am effektivsten, wenn es richtig gemacht wird. Herbizide setzen auf verschiedene Faktoren, um das Wachstum des Grases zu hemmen.

Bevor Sie mit dem Ausbringen der Chemikalien beginnen, sollten Sie sich über die vorherrschenden Temperaturen und die Luftfeuchtigkeit sowie die Jahreszeiten im Allgemeinen informieren. Die Beachtung der örtlichen Sonneneinstrahlung und der Niederschlagszeiten hilft bei der Vorgehensweise am besten.

Ein wichtiger Aspekt, den Sie feststellen müssen, ist die Wachstumsdauer Ihrer spezifischen Weidelgrasart. Ist Ihr Gras einjährig oder mehrjährig?

SaleBestseller Nr. 1
Compo Rasenunkraut-Vernichter Banvel Quattro (Nachfolger Banvel M), Bekämpfung von schwerbekämpfbaren Unkräutern im Rasen, Konzentrat, 400 ml (400 m²)
  • Hochwirksames, nicht bienengefährliches Mittel zur wurzeltiefen Bekämpfung von Unkräutern im Rasen wie Löwenzahn, Gundermann, Ehrenpreis, Braunelle, Sauerklee oder Gänseblümchen, Auch gegen schwerbekämpfbare Rasenunkräuter wirksam
  • Für einen gesunden und unkrautfreien Rasen: Wirkung über das Blatt bis in die Wurzeln ohne den Rasen zu schädigen dank innovativer Kombination aus 4 Wirkstoffen, Behandlung auch von blühenden Unkräutern, Nicht bienengefährlich
Bestseller Nr. 2
COMPO Rasenunkraut-Vernichter Perfekt 400 ml Vorteilspackung (2× 200ml)
  • Hochwirksames, nicht bienengefährliches Mittel zur Vernichtung schwerbekämpfbarer Unkräuter bis in die Wurzel wie Gundermann, Ehrenpreis, Braunelle, Löwenzahn, Kleearten oder Gänsedistel, Schonend zu Rasengräsern
  • Zuverlässige und schnelle Bekämpfung von Unkräutern im Rasen: Unkrautvernichter mit 4 Wirkstoffen, Wirkung über Blatt bis tief in die Wurzeln ohne Beschädigung des Rasens, Behandlung blühender Kräuter möglich, Nicht bienengefährlich
SaleBestseller Nr. 3
Celaflor 3579 Rasen-Unkrautfrei Weedex, Hochwirksamer Unkrautvernichter zur Bekämpfung von schwer bekämpfbaren Unkräutern im Rasen, Konzentrat, 400 ml Flasche
  • Hoch wirksames Rasenherbizid zum gießen und spritzen mit sehr breiter Wirkung über Wurzel und Blatt
  • Die Kraft der Wirkstoffformulierung, bestehend aus vier Wirkstoffen, ermöglicht eine sehr breite und effektive Anwendung selbst gegen schwer bekämpfbare Unkräuter

Gute Tipps, die Ihnen beim Besprühen und Beseitigen von Weidelgras helfen

Weidelgras ist eine hartnäckige Grasart, und bevor Sie es beseitigen, müssen Sie mehrere Dinge berücksichtigen.

Möchten Sie das Weidelgras teilweise oder vollständig beseitigen? Herbizide zur Beseitigung von Unkräutern und Gräsern bieten Ihnen die Möglichkeit, entweder selektiv vorzugehen oder alle Pflanzen zu vernichten – einschließlich des Weidelgrases.

Lokale Experten sind hilfreich, insbesondere wenn es darum geht, Tipps zur Herbizidanwendung unter Berücksichtigung der lokal vorherrschenden Wetterbedingungen zu geben.

Schlüsselfaktoren, die die Art und Weise beeinflussen, wie Herbizide das Weidelgras beseitigen:

  • Bodensättigung – Die Beseitigung von Weidelgras hängt stark von einem Mangel an Feuchtigkeit für das Wurzelsystem ab. Übermäßige Bodenfeuchtigkeit behindert die Wirkung von Herbiziden.
  • Boden- und Bodentemperaturen, die die psychologischen Prozesse beschleunigen, während die Herbizide auf das Weidelgras einwirken.
  • Im Durchschnitt sollte die Höhe des Weidelgrases vor der Anwendung von Herbiziden weniger als 20 Zentimeter betragen. Darüber nimmt die Wirksamkeit des Spritzmittels mit der Höhe ab.
  • Wenn das Weidelgras über 20 cm hoch ist, sollten Sie beide Herbizidspritzungen, das Mähen und das Ausgraben kombinieren. Beachten Sie, dass Sie bei der Kombination von Mähen und Ausgraben die Herbizidsprays einarbeiten und 2 bis 3 Tage einwirken lassen sollten. Diese Zeitspanne ermöglicht es dem Weidelgras, die Chemikalien für eine effektive Beseitigung zu absorbieren.

Kommerzielle und selbstgemachte Herbizide – Tipps zur Bekämpfung von Weidelgras

Obwohl das Weidelgras eine robuste Pflanze ist, kann es die menschliche Rache nicht besiegen. Chemische Produkte von Agro-Vet-Anbietern, die die Chemikalie Glyphosat enthalten, sind bei richtiger Anwendung sehr effektiv. Die Basischemikalie wird von der Weidelgraspflanze absorbiert und vergiftet das gesamte Blattwerk und die Wurzelstruktur. Der letztendliche Effekt ist eine sehr effektive Methode zur Beseitigung von Weidelgras.

In einigen Kreisen können Anwender auf selbstgemachte Herbizide zur Abtötung von Weidelgras zurückgreifen. Es kann jedoch nur bei gekeimten Weidelgras-Pflanzen sehr effektiv sein.

Stellen Sie eine Mischung aus dem Folgenden her, um ein hausgemachtes Herbizid zu erstellen:

  • Essig, verwenden Sie 1,8 Liter
  • Kochsalz – Natriumchlorid, ½ Tasse
  • Geschirrspülmittel, verwenden Sie 2 Esslöffel
  • Erwägen Sie die Verwendung von Industrieessig; er enthält im Durchschnitt 20% Essigsäure, während Tafelessig weniger als 5% davon hat.

Tafelessig ist gut, erzielt aber weniger effektive Ergebnisse bei der Unkrautbekämpfung. Außerdem funktioniert dies am besten bei Laubpflanzen im Gegensatz zu Gräsern.

Mischen Sie den Essig mit Kochsalz (Natriumchlorid). Die Mischung, die auf Unkräuter und Gräser gesprüht wird, hemmt deren Wachstum, besonders dort, wo Gräser keimen und sich etablieren.

2. Weidelgras mähen

Das Mähen des Weidelgrases aus Ihrem Rasen ist eine der effektivsten Methoden, es loszuwerden. Wenn Sie diese Option wählen, sollten Sie sich jedoch bewusst sein, dass sie am effektivsten bei den Arten ist, die im Jahreszyklus wachsen und reifen. Die mehrjährigen Arten werden es Ihnen schwer machen, sie loszuwerden, da sie wieder nachwachsen werden.

Am besten ist es, die Stellen zu vermessen, an denen das Weidelgras wächst. Markieren Sie sie, indem Sie Kreidestaub oder Kalk um sie herum streuen. Behalten Sie sie nach der ersten Mährunde im Auge, um eventuelle neue Triebe zu entdecken.

Weidelgras im Rasen - Nicht jeder findet es gut.
Weidelgras im Rasen – Nicht jeder findet es gut.

Tipps zum Weidelgras im Rasen bekämpfen während und nach dem Mähen:

Mähen Sie gründlich und halten Sie Ihren Mäher auf einem Minimum von nicht mehr als zwei Zoll über dem Boden. Ein gründliches Mähen deckt nur einen bedeutenden Schritt ab, um Ihnen bei der Beseitigung zu helfen.
Lassen Sie nicht nach und mähen Sie erneut, sobald neue Triebe erscheinen; dies hemmt das fortschreitende Wachstum und bringt Sie dazu, das Weidelgras zu beseitigen.

Hören Sie auf, das Weidelgras länger als 14 Tage nach dem Mähen zu bewässern. Beachten Sie, dass das Weidelgras sehr viel Wasser aufnimmt, und Sie sollten einen Rückgang des progressiven Wachstums feststellen, wenn es fehlt. Nutzen Sie den Sommer, um das Wasser zu verweigern, und Sie sollten Ihre Fähigkeit zur Beseitigung von Weidelgras verbessern.

Verwenden Sie physikalische Inhibitoren – Nylontücher, besonders schwarze. Sie verbinden die Erdwärme, während sie auf Rasenflächen mit Weidelgras gelegt werden. Typischerweise reduziert die Schichtabdeckung den Photosyntheseprozess und verlangsamt so die Gedeihfähigkeit des Grases. Auch diese ungewöhnliche Methode ist eine Art um Weidelgras im Rasen bekämpfen zu können.

3. Umgraben, um das Weidelgras zu entwurzeln

Nachdem Sie das Weidelgras in Ihrem Rasen gefunden haben, graben Sie es einfach aus. Wenn Ihr Rasen weiche Böden hat, wird ein Spaten es richtig machen. Stechen Sie ihn in die Oberfläche, zwei Zoll oder 5 Zentimeter sollten es Ihnen ermöglichen, das Weidelgras mit Leichtigkeit herauszuziehen.

Versuchen Sie einige clevere Workarounds, wie z.B. die Bewässerung der Grundlagen des Weidelgrases, um es Ihnen leicht zu machen, zu graben. Wenn Sie den Rasen auf superhartem Boden haben, kann eine Hacke oder Matte helfen.

Decken Sie den Rasen mit Weidelgras mit Planen oder Landschaftsstoffen ab. Das hält das Sonnenlicht ab, und schließlich sterben die Sämlinge ab, so dass sie nicht weiter keimen und sich nicht weiterentwickeln können. Außerdem kann das Material mit Herbiziden behandelt werden, um den Effekt der Weidelgrasentfernung zu verdreifachen. Im Sommer ist es am besten, dies zu tun und sicherzustellen, dass das Material mit großen Steinen an den Rändern festgehalten wird.

Die Dauer von zwei Wochen sollte ausreichen, um das Weidelgras im Rasen bekämpfen bzw. zu vernichten. Beachten Sie, dass die Samen des Weidelgrases innerhalb von drei Tagen keimen, und Sie müssen aufpassen, dass Sie sie herausziehen, bevor sie sich zu einer weiteren Weidelgras-Plage etablieren.

Weidelgras im Rasen bekämpfen Fazit:

Das Abtöten von Weidelgras, um es aus Ihren Rasenflächen zu entfernen, hängt von der Wahl der Methode ab, die Sie anwenden. Es hängt auch von Ihren Ansprüchen ab. Schrecken Sie vor dem Gedanken an Chemikalien zurück? Kein Problem, Sie können graben und mähen oder alles auf einmal kombinieren.

Dabei spielen die vorherrschenden Bedingungen von Sonnenlicht, Niederschlag und anderen Faktoren eine Rolle. Vielleicht möchten Sie das Weidelgras beseitigen und andere Pflanzen auf Ihrem Rasen intakt lassen. Selektive Chemikalien bleiben Ihr bester Tipp um das Unkraut im Rasen zu entfernen.

Mehr zeigen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"