Gestaltungsideen: Einen typisch englischen Cottage Garten anlegen

So gestalten Sie einen englischen Landhaus Stil im Garten

Gestaltungsideen: Einen typisch englischen Cottage Garten anlegen
Gestaltungsideen: Einen typisch englischen Cottage Garten anlegen
Tipps zum englischen Cottage Garten anlegen, einschließlich klassischer Pflanzen und Blumen, Pflanzmethoden und geldsparender Ratschläge. Jeder Anbaubereich im Kleingarten oder rund um das eigene Haus, ob groß oder klein, kann in den Cottage-Garten Ihrer Träume verwandelt werden.

Stellen Sie sich vor, Sie lesen ein Märchen und die Heldin der Geschichte stößt auf ein Cottage im Wald, umgeben von einem wunderschönen Garten. Er ist reich an Farben, Blumen, natürlichen Texturen und lässiger Eleganz. Sie schiebt sich durch ein Tor, sieht Bienen und Schmetterlinge über Blüten schweben und hört Vögel von Kletterranken singen. Das ist die Essenz eines englischen Cottage Garten. Er ist romantisch und bunt, aber bodenständig und mühelos schön. Kein Garten gleicht dem anderen, aber ihre Geister sind verwandt.

Bei einem etablierten Cottage-Garten gibt es so viel zu beachten, dass Sie vielleicht gar nicht wissen, wo Sie anfangen sollen, Ihren eigenen Garten anzulegen. Die Prinzipien sind jedoch einfach, und Sie können Ihr Stück Rasen in eine bezaubernde Blumenoase verwandeln, indem Sie nach und nach Pflanzen und Elemente hinzufügen und ein paar grundlegende Tipps anwenden.

Bild: Englische Cottage-Gärten quellen über von traditionellen Blumen, Kletterpflanzen, Bäumen und Sträuchern
Bild: Englische Cottage-Gärten quellen über von traditionellen Blumen, Kletterpflanzen, Bäumen und Sträuchern

Eine überquellende Fülle von Pflanzen

Cottage-Gärten sind ideal für Pflanzenliebhaber, denn sie sind oft ein wahres Sammelsurium an blühenden Pflanzen und Texturen. Wenn Sie zu der Sorte Mensch gehören, die Pflanzen kauft, ohne genau zu wissen, wo sie gepflanzt werden sollen, dann könnte dieser Stil perfekt für Sie sein. Es ist Teil des Spaßes, Pflanzen hineinzuquetschen und zu sehen, ob sie sich durchsetzen.

Nutzen Sie jeden möglichen Platz – das ist die wichtigste Regel beim englischen Cottage Garten anlegen. Füllen Sie ihn bis zum Überlaufen mit Pflanzen und fügen Sie Elemente hinzu, die Ihnen noch mehr geben: Bögen, Mauern, Bänke, Lattenzäune, bemalte Fensterkästen und Unmengen von Töpfen und Containern. Der typische Garten im Hinterhof besteht zum größten Teil aus Rasen und kleineren Bereichen, die der Blumenzucht gewidmet sind. Ein Cottage-Garten ist das genaue Gegenteil.

Ein steinerner Weg kann sich durch wogenden Lavendel und Rosen schlängeln, bis hin zu einer Tür, die mit kletterndem Geißblatt bedeckt ist. Er könnte auch zu einer kleinen runden Rasenfläche führen, die von Rittersporn und Stockrosen umgeben ist – der perfekte Ort für ein Picknick oder um vom Summen der Bienen umgeben zu sein. Die Pflanzen und die Art, wie man sie einsetzt, schaffen den Raum und die Atmosphäre.

Bild: Rosen, Lavendel und Fingerhut sind Cottage-Garten-Favoriten
Bild: Rosen, Lavendel und Fingerhut sind Cottage-Garten-Favoriten

Klassische Pflanzen für einen englischen Cottage-Garten

Wenn Sie Blumen für Ihren Cottage-Garten auswählen, sollten Sie sich für solche entscheiden, die wildtierfreundlich sind, lange blühen, bunt sind und duftende Blüten haben. Sie möchten, dass Ihre Pflanzen im Garten genauso schön aussehen und duften, wie sie es in Sträußen tun. Wenn Sie Ihrem Plan ein weiteres Element hinzufügen möchten, bauen Sie Pflanzen an, die Sie für die Hautpflege, als Schnittblumen oder in der Kräutermedizin verwenden können.

Bestseller Nr. 1

Für einen klassischen Look wählen Sie Blüten in pastelligen und femininen Tönen. Um Geld und Zeit zu sparen, wählen Sie Pflanzen, die sich leicht selbst aussäen oder die leicht geteilt oder vermehrt werden können. Pflanzen, die in diese Kategorien passen, können neue Pflanzen hervorbringen, und das oft mit wenig Arbeit Ihrerseits.

  • Stockrosen
  • Rosen, sowohl Strauch- als auch Kletterrosen
  • Englischer Lavendel
  • Fingerhut
  • Ringelblumen
  • Geißblatt
  • Erbsen
  • Pfingstrosen
  • Dianthus
  • Mohn
  • Phlox
  • Frauenmantel
  • Küchenkräuter
  • Gemischte Wildblumen (Bauen Sie einen reinen Wildblumen-Hausgarten an)
  • Kleine und Miniatur-Obstbäume

Vergessen Sie Sträucher und Laubhölzer nicht

Bei der Gestaltung von englischen Cottage-Gärten wird viel Wert auf Blumen gelegt. Schauen Sie sich jedoch jeden Garten an und Sie werden auch Bäume, Sträucher, immergrüne Kletterpflanzen und Laub sehen. Verwenden Sie sie alle, um Ihren Garten einzurahmen und um zusätzliche Höhe oder Interesse zu schaffen. Sträucher wie Flieder können im Frühling ihre Blütenpracht entfalten, Efeu kann an Mauern oder Zierelementen hochwachsen und Bäume können einen wachsenden Raum umreißen. Einige Favoriten für englische Cottage-Gärten sind Kletterhortensien, Zierapfelbäume, Lorbeerbäume und Glyzinien.

Einen englischen Cottage-Garten anlegen

Es ist an der Zeit, Ihre Maßbänder und Zeichenblöcke herauszuholen, denn die Gestaltung des Rückgrats Ihres englischen Cottage-Gartens beginnt hier. Obwohl Sie eine informelle Herangehensweise wählen und Pflanzen dort einsetzen können, wo Sie möchten, ist es weitaus effizienter, wenn Sie Ihren wachsenden Raum abstecken.

Wenn Ihr Raum klein ist und Sie ihn größer erscheinen lassen möchten, legen Sie einen gewundenen Weg durch ihn an. Auf diese Weise werden Sie hinter jeder Biegung eine neue Bepflanzung zu entdecken haben. Außerdem wird Ihr Garten dadurch, dass Sie die andere Seite des Weges nicht sehen, weitläufiger erscheinen, als er tatsächlich ist.

Bild: Rosen, Fingerhut, Williams, Allium, Erbsen und Phlox
Bild: Rosen, Fingerhut, Williams, Allium, Erbsen und Phlox

Sollten Sie eine viel größere Fläche zur Verfügung haben, können Sie Garten-„Räume“ anlegen, die durch höhere Pflanzen und Sträucher oder Rosenbögen unterteilt sind. Auf diese Weise können Sie einen Teil des Gartens auf einmal in Angriff nehmen oder einen großen Raum intimer wirken lassen.

Während Sie Ihr Design skizzieren, fügen Sie Elemente hinzu, die bereits vorhanden sind oder die Sie gerne haben möchten. Ein Schuppen, ein Esstisch im Freien, ein Gewächshaus, ein Kompostierplatz oder ein geheimes Gartenelement. Das könnte ein Gartenfenster, eine Bank oder ein Gartenkunstwerk sein, das Sie oder ein Besucher „entdecken“ können.

Materialien als Pflanzhilfen

Obwohl wir bei der Gestaltung eines englischen Cottage-Gartens hauptsächlich an die Pflanzen denken, gibt es auch viel über die Bodenbeläge zu sagen. Schauen Sie sich Fotos von etablierten Cottage-Gärten genau an – wenn Sie einen persönlich besuchen, umso besser, denn dann können Sie mehr sehen. Sie werden feststellen, dass sich unter dem Grün eine Schicht aus Naturstein, Holz, Ziegeln, Weiden, Kies, Terrakotta und rustikalen Gefäßen befindet. Sogar altes Metall hat seinen Platz.

Bestseller Nr. 1
Virrkuja Rankgitter Metall 1 Stück / Rankenhilfe für Kletterpflanzen / Rankhilfe Tomaten - 24x42cm - Unerlässliches Garten Zubehör - Für Garten- & Zimmerpflanzen wie Monstera (Fensterblatt) und Efeu
  • 🌱 𝗚𝗮𝗿𝘁𝗲𝗻𝗴𝗲𝘀𝘁𝗮𝗹𝘁𝘂𝗻𝗴 - Mit Hilfe der robusten Virrkuja Rankhilfe Metall halten Sie Ihre Pflanzen in Zaum. Fädeln Sie die Triebe durch das Gitterspalier und steuern Sie die Wuchsrichtung Ihrer Lieblinge
  • ☀️ 𝗜𝗵𝗿𝗲 𝗠𝗼̈𝗴𝗹𝗶𝗰𝗵𝗸𝗲𝗶𝘁𝗲𝗻 - Ob als Gewächshaus Zubehör, Rankhilfe Garten oder Hochbeet Zubehör - Stecken Sie die Rank Hilfe in die Erde oder in den Blumentopf um Ihrer Pflanze die notwendige Unterstützung zu geben

Wenn Sie Wege und Mauern gestalten, lehnen Sie sich an diese Materialien an, um den gleichen Effekt zu erzielen. Retten Sie, was Sie können, verschönern Sie es mit Farbe oder einer guten Reinigung, bauen Sie Elemente aus gefundenen Stöcken und Zweigen und investieren Sie klug in neue Elemente, die das Rückgrat Ihres Gartens bilden werden.

Verwenden Sie einfache Weidenruten, um einen kostengünstigen Rosen- oder Erbsenbogen zu schaffen

Blumenbeete anlegen im Cottage-Garten

Der beste Weg, um dem Garten auf dem Skizzenblock Leben einzuhauchen, ist das Anlegen von grundlegenden Merkmalen wie Wegen. Danach fügen Sie zusätzliche Hardscaping- und Strukturmerkmale hinzu, wenn Sie Zeit und Geld haben. In der Zwischenzeit können Sie nach Herzenslust Blumenbeete und Gemüsebeete im Stil eines Potagers anlegen.

Wenn Sie mit einer leeren Grasfläche beginnen, schneiden Sie sie kurz und zeichnen Sie dann mit etwas Mehl die Konturen der Beete und deren Form nach. Bedecken Sie das Gras mit 1-2 Schichten brauner, nicht glänzender Pappe und geben Sie dann einige Zentimeter (je mehr, desto besser) Kompost darauf. Sie können die Samen direkt in diese Schicht pflanzen und säen, und die Pappe wird helfen, das Gras darunter zu ersticken und abzutöten. Kein Umgraben ist erforderlich. Sie können auch Beete anlegen, indem Sie diese Tipps verwenden, die ich bereits geteilt habe, wie man einen Gemüsegarten von Grund auf anlegt.

Durchdachte Bepflanzung des Garten

Die Bepflanzung Ihrer neuen Beete beginnt mit dem Nachdenken über Schichten. Die Standardbepflanzung besteht darin, kürzere Pflanzen und Blumen wie Frauenmantel oder kleinere Lavendelsorten entlang der Vorderseite oder des Weges zu wählen. Direkt hinter diesen Pflanzen platzieren Sie etwas höhere Blumen wie Mohn und Ringelblumen. Dahinter kommen noch höhere Pflanzen wie Fingerhüte und Stockrosen. Stellen Sie sich die Bepflanzung wie eine Theaterbestuhlung vor.

Verwenden Sie so viele verschiedene Arten von Pflanzen, wie Sie möchten, aber unterstreichen Sie Ihr Design hin und wieder mit einer besonderen Bepflanzung. Süße Erbsen, die auf einem Weiden-Wigwam wachsen, ein Zierapfelbaum, Rosen auf einem Torbogen oder ein Tor oder eine Besonderheit, die den Betrachter in einen anderen Teil des Gartens überführt.

Bestseller Nr. 1
ABC Home Garden Pflanzenbogen Rosenbogen mit Tor | Rankhilfe, Schwarz, 43 x 115 x 215 cm
  • Dekorative & außergewöhnliche Gartengestaltung
  • Rankhilfe für Kletterpflanzen

Stecken Sie neue Pflanzenanschaffungen dort hinein, wo sich Platz bietet, und finden Sie durch Experimentieren heraus, was am besten für Ihren Anbaubereich funktioniert. Die Art und Weise, wie Sie eine Cottage-Garten-Ästhetik erreichen, besteht darin, so viele Pflanzen wie möglich zu pflanzen, und zwar näher zusammen als empfohlen. Sehen Sie sich auch die Tipps meiner Freundin Alexandra zum Anlegen eines Cottage-Gartens im Video oben an.

Lernen Sie, Pflanzen zu vermehren

Sie können ein absolutes Vermögen für Pflanzen ausgeben, daher ist es sehr praktisch, wenn Sie lernen, wie Sie Pflanzen kostenlos vermehren können. Sie tun dies, indem Sie aus [gerettetem] Saatgut wachsen, durch Vermehrung und Teilung. Auf diese Weise können Sie Freunde um Samen oder Stecklinge aus ihrem Garten bitten oder eine einzelne Pflanze nehmen und viele weitere daraus züchten.

Wenn Sie zum Beispiel eine einzelne englische Lavendelpflanze kaufen, können Sie Stecklinge davon nehmen, um Dutzende von neuen Pflanzen zu erzeugen, die im Wesentlichen Klone der ersten sind. Auf diese Weise können Sie praktisch umsonst lange Reihen und Hecken von Lavendel in Ihrem Garten anlegen. Sie können viele andere Pflanzen vermehren, einschließlich Rosmarin, Duftgeranien und unzählige andere.

Erstellen Sie einen Cottage Garden im Laufe der Zeit

Eines der besten Dinge beim englischen Cottage Garten anlegen ist, dass er nie vollständig ist. Es gibt immer etwas, das Sie hinzufügen oder entfernen können, und manchmal tut Ihr Garten das auch selbst. Im Laufe der Zeit nehmen einige Pflanzen vielleicht nicht an, während andere jeden Platz besiedeln, den Sie ihnen zugestehen. Viel Spaß beim Anlegen Ihres Traumgartens und betrachten Sie die Hinweise in diesem Beitrag als hilfreiche Tipps und nicht als Gesetz. Schauen Sie sich auch diese anderen Ressourcen an, die Ihnen bei der Auswahl von Pflanzen und der Gestaltung Ihres ganz eigenen charmanten englischen Cottage-Gartens helfen werden.

Video Tipp: Diese Pflanzen gehören zum englischen Cottage Garten anlegen dazu

Mehr zeigen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"