Schnittknoblauch – pflanzen, pflegen und ernten

Schnittknoblauch – pflanzen, pflegen und ernten
Schnittknoblauch – pflanzen, pflegen und ernten
Er sieht aus wie ein Zwiebelschnittlauch, schmeckt aber eher nach Knoblauch. Schnittknoblauch im Garten wird auch oft als chinesische Schnittlauchpflanze bezeichnet und wurde als solche erstmals vor 4.000-5.000 Jahren in China aufgezeichnet. Also, was ist Knoblauchschnittlauch und wie unterscheidet er sich von gewöhnlichem Gartenschnittlauch?

Was ist Schnittknoblauch?

Sein wissenschaftlicher Name Allium tuberosum weist auf seine zwiebelartigen Wurzeln hin und gehört zur Familie der Liliengewächse. Im Gegensatz zu Zwiebeln oder anderen Knoblaucharten ist die faserige Knolle jedoch nicht essbar, sondern wird eher wegen ihrer Blüten und Stängel angebaut. Die Unterscheidung zwischen Zwiebelschnittlauch und Knoblauchschnittlauch ist einfach.

Knoblauchschnittlauch hat ein flaches, grasartiges Blatt, nicht ein hohles wie Zwiebelschnittlauch. Sie wachsen zwischen 30,5 und 38 cm hoch. Knoblauchschnittlauch ist eine schöne Blume in einer Beetbepflanzung oder einem Containergarten und macht sich gut im Kräutergarten. Er kann auch entlang eines Weges oder als dichter Bodendecker gepflanzt werden. Die kleinen, sternförmigen Blüten sind meist cremefarben und erscheinen im Juni an kräftigen Stängeln.

Die Blüten können gegessen oder getrocknet und zu Gestecken verarbeitet werden. Die Samenköpfe werden auch oft in immerwährenden Gestecken verwendet oder man lässt sie stehen und lässt Samen fallen, die immer wieder nachsäen. Wachsender Schnittknoblauch wird normalerweise für kulinarische Zwecke angebaut, wie z.B. für Kräuteressige, Salate, Suppen, Weichkäse, zusammengesetzte Buttersorten und gegrilltes Fleisch. Natürlich sind auch seine dekorativen Eigenschaften nicht zu verachten, und er zieht Schmetterlinge an.

Schnittknoblauch - Was ist das?
Schnittknoblauch – Was ist das?

Steckbrief Schnittknoblauch:

  • Botanischer Name und Familie: Allium schoenoprasum (Schnittlauch); tuberosum, (Knoblauch-Schnittlauch); beide gehören zur Familie der Zwiebelgewächse – Amaryllidaceae.
  • Europa
  • Art der Pflanze: Schnittlauch ist eine mehrjährige krautige Pflanze.
  • Widerstandsfähigkeit: Schnittlauch ist eine winterharte, mehrjährige Pflanze für kühles Wetter. Reife Pflanzen können Kälte bis -35° vertragen.
  • Pflanzenform und Größe: Schnittlauch aus 30 bis 50cm großen Büscheln mit dünnen, grasartigen Blättern (wenn sie nicht abgeschnitten werden).
  • Blüten: Schnittlauch hat große kugelförmige lila-rosa Blüten. Knoblauchschnittlauch hat weiße Blüten. Die Blüten erscheinen zuerst als kleine knollenartige Knospen zwischen den runden grünen Blättern; die Knospen öffnen sich zu kugelförmigen Blütenbüscheln, die den Köpfen von Kleeblüten ähneln.
  • Blütezeit: Schnittlauch blüht Mitte Frühling bis Frühsommer.
  • Blätter: Die Blätter von Schnittlauch sind tiefgrün, rund und hohl; die Blätter von Knoblauchschnittlauch sind flach und grasartig.

Wie man wilden Knoblauchschnittlauch anbaut

Ich wette, dass jeder wissen will, wie man Schnittknoblauch im Kräutergarten anbaut, wenn man es nicht schon getan hat. Diese kleinen Stauden können in voller Sonne und reichem, gut drainierendem Boden mit einem pH-Wert von 6,0 gepflanzt werden. Verpflanzen oder auf 15 cm ausdünnen. Pflanzen Sie Ihren Knoblauchschnittlauch zwischen Karotten, Trauben, Rosen und Tomaten.

Er soll Schädlinge wie japanische Käfer, schwarze Flecken auf Rosen, Schorf auf Äpfeln und Mehltau auf Kürbisgewächsen abhalten. Die Vermehrung erfolgt entweder durch Samen oder durch Teilung. Teilen Sie die Pflanzen alle drei Jahre im Frühjahr. Die Vermehrung aus Samen kann zu einer Invasion von Knoblauchschnittlauch führen, daher sollten Sie entweder die Blüten essen, bevor sie trocknen und Samen fallen lassen, oder sie entfernen und entsorgen.

Gefährten

  • Oregano
  • Thymian
  • Karotte
  • Tomate
  • Weinrebe
  • Rosen
  • Auch andere hügelbildende Kräuter.

Pflanzabstand

Einzelne Planzen: 15 cm pro Richtung (Minimum)
Reihen: 15 cm mit 20 cm Reihenabstand (Minimum)

Aussaat und Pflanzung

Beginnen Sie mit einer gekauften Pflanze oder säen Sie die Samen im Haus und setzen Sie sie etwa zum Zeitpunkt des letzten Frostes aus. Pflanzen mit einem Abstand von 15 cm wachsen in 3 Jahren zu einer festen Masse heran. Unser Gartenplaner kann Ihnen einen persönlichen Kalender mit den Aussaat-, Pflanz- und Erntezeiten für Ihr Gebiet erstellen.

Hinweise

Knoblauch-Schnittlauch bildet im Spätsommer weiße, leicht duftende Blüten. Sammeln Sie diese für die Verwendung als Schnittblumen, um die Wiederaussaat von Knoblauchschnittlauch zu verhindern. Wie der normale Schnittlauch kann auch der Knoblauchschnittlauch invasiv werden.

Pflege von Knoblauchschnittlauch

Pflege von Schnittknoblauch
Pflege von Schnittknoblauch

Die Pflege von Knoblauchschnittlauch ist ziemlich einfach. Gießen Sie nach Bedarf; obwohl die Pflanzen trockenheitstolerant sind, mögen sie feuchten Boden. Die weitere Pflege von Knoblauchschnittlauch sieht vor, ihn zu Beginn der Wachstumsperiode mit einem Langzeitdünger zu düngen. Nach längerem Frost stirbt der Knoblauchschnittlauch oft ab, um dann im Frühjahr wieder auszutreiben.

Schnittlauch ist nicht nur kulinarisch vielseitig verwendbar, sondern soll auch verdauungsfördernd, appetitanregend, durchblutungsfördernd und harntreibend sein. Schneiden Sie die Stängel entweder ganz bis zum Boden oder bis auf 5 cm ab, damit das Kraut neu austreiben kann.

Ernten

Im ersten Jahr nicht ernten. Sammeln Sie im Frühjahr eine Handvoll Grünzeug für die Küche. Die Blätter werden im Sommer etwas zäh.

Probleme mit Schnittknoblauch

Stutzen Sie den Knoblauchschnittlauch, um die Wiederaussaat zu begrenzen.

Sorten von Knoblauch-Schnittlauch

Es gibt drei Arten von Knoblauch-Schnittlauch, jede mit unterschiedlichen Verwendungsmöglichkeiten:

Standard-Knoblauchschnittlauch (gau choy):

Knoblauchschnittlauch sieht ähnlich aus wie Schnittlauch, aber seine Blätter sind breit und flach, statt hohl. Sein knoblauchartiger Geschmack verfeinert gekochte Gerichte, vor allem solche, bei denen das Essen langsam in einer Sauce köchelt, wie z.B. rotgekochte Eintöpfe oder Suppen, oder in Füllungen. Verwenden Sie sie auch, um Pfannengerichte zu verfeinern. Er passt besonders gut zu Eiern und Meeresfrüchten – man findet ihn oft in Kombination mit Rührei oder Garnelen.

Blühender Schnittlauch (gau choy fa):

Blühender Schnittlauch hat hohle, hellgrüne Stängel und gelbe Knospen am Ende. Aber lassen Sie sich nicht von ihrem zarten Aussehen täuschen: Blühender Schnittlauch hat einen stärkeren Knoblauchgeschmack als Gau Choy. Er ist eine beliebte Delikatesse in der chinesischen Küche und wird in Salaten und allein gebraten verwendet. Die gelben Knospen bilden eine attraktive Garnierung und sind im Gegensatz zu normalem Schnittlauch essbar.

Ihre Beliebtheit bedeutet, dass blühender Schnittlauch oft leichter zu finden ist als Knoblauchschnittlauch, sowohl in normalen Supermärkten als auch in asiatischen Lebensmittelgeschäften. Sie können ihn gerne anstelle von Knoblauchschnittlauch verwenden.

Gelber Schnittlauch (gau wong):

Gelber Schnittlauch ist Knoblauchschnittlauch, der unter einer Abdeckung gewachsen ist, ohne direktem Sonnenlicht ausgesetzt zu sein. Dies verhindert, dass die Blätter grün werden, da die Chlorophyll-absorbierenden Moleküle der Pflanze nicht in Aktion treten. Gelber Schnittlauch hat dicke flache Blätter, eine gelbe Farbe und einen milden, zwiebelähnlichen Geschmack.

Wie der blühende Schnittlauch gilt er als Delikatesse und wird oft allein oder zusammen mit einem anderen Gemüse in einem Pfannengericht serviert. Verwenden Sie ihn in Suppen, zu Nudeln oder wann immer Sie Schnittlauch mit einem milderen Geschmack als Knoblauch oder blühenden Schnittlauch hinzufügen möchten.

Wie schmeckt Schnittknoblauch?

Chinesischer Knoblauch-Schnittlauch hat einen starken, scharfen „knoblauchartigen“ Geschmack. Er ist ein großartiger Ersatz für Knoblauch, wenn Sie keine Lust haben, die Zehen zu zerdrücken und zu schälen.

So schmeckt Schnittknoblauch
So schmeckt Schnittknoblauch

Kochen mit Knoblauchschnittlauch

Schneiden Sie die Enden des Schnittknoblauchs ab (falls sie nicht bereits abgeschnitten sind) und waschen Sie ihn vor der Verwendung gründlich. Hacken Sie den Schnittlauch, um das Aroma freizusetzen. Die besten Ergebnisse erzielen Sie, wenn Sie den Schnittlauch erst gegen Ende des Kochvorgangs hinzugeben – andernfalls verblasst das Aroma.

Anwendungen

Knoblauchschnittlauch kann sowohl roh als auch gekocht verwendet werden. Traditionell ist Knoblauchschnittlauch ein klassischer Bestandteil von Pad Thai und vielen anderen asiatischen Gerichten. Er kann in Pfannengerichten, Tempura, gefüllt in Teigtaschen und in Eierspeisen verwendet werden. Knoblauchschnittlauch kann auch gehackt und zum Verfeinern von Fleisch-, Geflügel- oder Meeresfrüchtegerichten sowie zum Würzen von Suppen, Marinaden, Essig und Dip-Saucen verwendet werden.

Knoblauchschnittlauch passt gut zu frischen Kräutern, Weichkäse, Pilzen, Nudeln, Fleisch und Chili. In einer Plastiktüte im Kühlschrank aufbewahrt, hält sich Knoblauchschnittlauch einige Tage lang.

Wo man Knoblauchschnittlauch kaufen kann?

Knoblauchschnittlauch wird frisch verkauft. Sie finden Knoblauchschnittlauch in der Gemüseabteilung eines gut sortierten Supermarktes oder in einem internationalen Spezialitätengeschäft. Achten Sie beim Kauf von normalem Knoblauchschnittlauch auf dunkelgrüne Blätter ohne Anzeichen von Verwelkung. Blühender Schnittlauch wird normalerweise verpackt geliefert, wobei die Enden bereits abgeschnitten sind. Achten Sie auf eine leuchtend grüne Farbe und fette gelbe Knospen.

Lagerung

Frischer Schnittknoblauch hat eine kurze Lebenserwartung. Entfernen Sie vor dem Kochen alle dunkelgrünen Blätter, die verwelkt sind. Sowohl normaler Knoblauchschnittlauch als auch blühender Schnittlauch halten sich einige Tage, wenn sie im Gemüsefach des Kühlschranks aufbewahrt werden. Frischer gelber Schnittlauch hingegen sollte noch am selben Tag verwendet werden.

Vorteile von Knoblauch-Schnittlauch

Mit nur 30 Kalorien pro 100 Gramm hat Schnittlauch einen hohen Nährwert.1 Er ist fettarm, enthält viele Ballaststoffe und Proteine, hat einen hohen Anteil an Vitamin C und Karotin und ist eine gute Kalziumquelle. Außerdem enthält er Vitamin B-6 und B-12.1

In der chinesischen Medizin wird Knoblauch-Schnittlauch als Yang- oder wärmendes Nahrungsmittel angesehen. Wie andere Mitglieder der Knoblauch- und Zwiebelfamilie enthält Knoblauchschnittlauch ein schwefelhaltiges Senföl, das die Verdauung fördert und den Blutfluss unterstützt. Die verjüngende Kraft dieses Öls ist schon seit dem Altertum bekannt, als Schnittlauch zur Wundheilung verwendet wurde. Heute machen sich chinesische Köche die antiseptischen Eigenschaften des Schnittlauchs zunutze, indem sie ihn mit Schweinefett kombinieren, um einen Wok zu würzen.

⇓ Weiterscrollen zum nächsten Beitrag ⇓


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"