Rhododendron schneiden – Anleitung für den Rückschnitt

Rhododendron schneiden, wie geht das? Rhododendren sind schon seit vielen Jahrhunderten in Gärten und Parks sehr beliebt. Diese winterharten Gewächse sind überwiegend immergrün. Weltweit gibt es über 1.000 Arten. Die meisten sind in Asien und etliche aber auch in Nordamerika beheimatet.

Der Rhododendron ist auch unter den Namen Alpenrose oder Rosenbaum bekannt. Über die Jahre hinweg können sie beachtliche Höhen erreichen. Je nach Sorte wird das Gehölz in den Monaten von Januar bis in den August hinein mit wunderschönen rosenähnlichen Blüten in zahllosen Farben geziert.

Trotz der Schönheit sollte man bei einer Pflanzung beachtefn, dass der Rhododendron in allen seinen Teilen giftig ist. Vorsicht ist hier also bei Kleinkindern und auch Haustieren geboten.

In der Regel sollte ein Rhododendron nicht geschnitten werden. Sollte es jedoch einmal notwendig sein, dann muss er kräftig gewachsen sein. Jedoch darf ein Rückschnitt in den ersten drei Jahren nach der Pflanzung nicht erfolgen. Allerdings müssen regelmäßig die abgeblühten Blütenstände entfernt werden.

Der beste Zeitpunkt zum Schneiden von Rhododendron

Ein Rhododendron sollte geschnitten werden, wenn er nicht mehr schön wächst oder er zu hoch und breit geworden ist. Wenn er einfach nur ins Kraut schießt, sieht der Rhododendron unordentlich aus. Der Rückschnitt sollte über drei Jahre hinweg erfolgen.  Der günstigste Zeitpunkt ist nach der Blüte, so hat die Pflanze dann genügend Zeit neue Triebe auszubilden. Allerdings ist ein Rückschnitt auch zu anderen Zeiten, außer bei Frost möglich. Auch sollte der Schnitt nicht zu spät im Herbst erfolgen, da dann der Neuaustrieb nicht mehr richtig ausreifen kann.

Lesen Sie auch: Liguster schneiden – Anleitung für den Rückschnitt

Für eine radikalen Rückschnitt auf einen halben Meter ist der günstigste Zeitpunkt im Frühjahr.

Rhododendron richtig schneiden

Man schneidet zu lange Äste auf darunter liegende schwächere oder auch kürzere Äste zurück. Allerdings muss man darauf achten, dass diese nicht zu flach stehen. Es können sich sonst leicht steil nach oben wachsende Triebe, die so genannten Wasserschosser entwickeln. Auf alle Fälle müssen diese entfernt werden. In jedem Fall werden die Äste direkt am Ansatz weggeschnitten. Daneben können gleichzeitig zu lange Zweige und Äste entfernt werden. Sie werden ebenfalls am Ansatz herausgeschnitten oder auch nur eingekürzt.

Die Triebe werden dann um ein Drittel auf eine Länge von 30 bis 45 cm zurückgeschnitten. Man schneidet dabei kurz über einem Auge, welches nach Möglichkeit nach außen zeigt. Ebenfalls muss krankes und totes Holz entfernt werden. Dieser Vorgang muss dann in den beiden folgenden Jahren mit dem Rest des Strauches wiederholt werden. Es dürfen keine Stummel stehen bleiben, da hier Krankheitserreger und Schädlinge eindringen können.

Lesetipp: Pampasgras schneiden – Anleitung für eine richtigen Rückschnitt

In der Regel vertragen Rhododendren einen starken Rückschnitt, allerdings kann es auch vorkommen, dass sie dann eingehen. Sie gehören zu den Flachwurzlern, die Sonne kann nach einem radikalen Rückschnitt in den empfindlichen Wurzelballen eindringen. Man muss dann dafür sorgen, dass dieser kühl und feucht gehalten wird, am besten dann mulchen.

Manche Arten vertragen keinen Rückschnitt, beispielsweise die Nobleanum-Züchtungen.

Werkzeug zum Schneiden von Rhododendron

Am besten verwendet man für einen Rückschnitt eine Astschere. Daneben kann natürlich auch eine Gartenschere gute Dienste leisten. Handelt es sich um ein älteres Gehölz kann aufgrund der doch etwas dickeren Äste auch eine Säge zum Einsatz kommen. Wichtig ist dabei, dass alle Werkzeuge auch scharf und sauber sind. Die Äste dürfen beim Schneiden nicht gequetscht werden, sonst kann es leicht zu Krankheiten kommen.

Rhododendron schneiden Video

Rhododendron schneiden – Anleitung für den Rückschnitt
5 (100%) 2 vote[s]
Ähnliche Suchanfragen:

Weitere passende Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close